english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

Monitor bleibt schwarz nach neuen Bios Einstellungen
06.Dec 2003 19:31
tomatoTom schreibt:
Hallo !

Hab heute neue PC Teile gekauft und nun zusammengeschraubt. Prob:

Ich hab ein Elitegroup N2U400 mit nforce2 Chipsatz und ein AMD 2700+.
Die CPU wird als AMD 1500+ erkannt. Hängt das damit zusammen, dass ich die Taktung im Bios noch einstellen muss ? Kann nämlich auf dem Board keine Jumper setzen. Und die Rams werden mit falscher Geschwindigkeit getaket. Okay, starte ich das Bios nach dem ich CMOS clear durchgeführt habe, fährt das BIos im Defaultmodus hoch. Hier funktioniert noch alles, bis auf das falsche Erkennen von CPU und Ramgeschwindigkeit. Stelle ich nun im Bios den FSB auf 200 Mhz und den RamSpeed auf 200% dann bleibt mein Rechner nach einem Neustart einfach stehen. Die Lüfter laufen aber sonst passiert nichts ?! Ich benutze INfineon DDR 400 cl3 2x256 MB Module. Warum wird hier die Sache nicht richtig erkannt, und wieso bleibt mein Mainboard hängen wenn ich die Sachen richtig einstelle?

Desweiteren habe ich in einem 2. Rechner eine AMD 2000+ drin. Die würde ich mal gerne in den neuen Rechenr einbauen um zu testen, ob die richtig erkannt wird. Naja, das Prob hier ist, dass ich den Kühler abmontieren muss auf beiden CPUs. Leider ist da schon Wärmeleitpaste drauf. Muss ich jetzt jedesmal wenn ich die Cpus wechsl von Mainboard Elitegroup nach Mainboard B die Wärmeleitpaste erneuern ? Also Alkoholtuch, alles sauber abwischen und dann wieder neue Paste drauf ? Oder ist das nicht so schlimm wenn ich das nicht mache ?

mfg
tom
Monitor bleibt schwarz nach neuen Bios Einstellungen
06.Dec 2003 19:56
biosflash antwortet:
Hallo,

1. zuerst solltest du mal die Load Setup Defaults / Load optimized im BIOS laden.
Wenn danach die CPU nicht richtig erkannt wird, könnte ein BIOS-Update zum Erfolg führen.

2. Bei deinem Elitegroup N2U400 wird (glaube ich ohne das Manual zu lesen) alles im BIOS-Setup eingestellt.
Ich würde mal die CPU External Freq. (FSB) auf setzen
und die CPU Frequency Multiple Settings auf .
Sowie die Memory Frequency auf bzw.

3. Wenn du nur ganz kurz testen willst, ob die CPU-MHz stimmen, reicht ein Lüfter auf der CPU ohne Leitpaste. Trotzdem würde ich mich mit Leitpaste dabei besser fühlen ;)
Monitor bleibt schwarz nach neuen Bios Einstellungen
06.Dec 2003 20:15
Anonymous antwortet:
Hi biosflash !

Puuhh. Erstmal super vielen Dank für dir super schnelle Antwort. Und das Beste: Dein Tip hat erstmal funktioniert. Hab die Optimized Defaults geladen und nun wird auch die CPU richtig erkannt. Also kein CPU tauschen. ;)

Okay nun ist das Problem, dass auf der Mainboard Verpackung draufsteht, dass FSB 400 unterstützt wird und ich habe auch zwei DDR 400 Rams drin stecken. Wie mach ich das jetzt im Bios. Wenn ich den FSB von Hand änder, dann friert mir das Board ein.

Hab übrigens im Netz gelesen, dass das ein Prob bei nforce2 Boards ist.

mfg
tom
Monitor bleibt schwarz nach neuen Bios Einstellungen
06.Dec 2003 20:29
Anonymous antwortet:
Oder ich sag mal so: Beim starten, sagt er mir jetzt, dass der Memory mit 200 mhz läuft. Ist das nicht richtig so bei DDR 400 Ram, oder irre ich mich jetzt ? Bzw bezieht sich die Angabe auf die tatsächliche Taktrate ? Und wieso läuft dann der Mem mit 200 und die cpu mit 166. Ist das alles so richtig. Tut mir leid aber bin absoluter Biosdoofi. :ts: :red:

mfg
tom
Monitor bleibt schwarz nach neuen Bios Einstellungen
06.Dec 2003 22:18
biosflash antwortet:
In Sachen Overclocking bin ich übrigends auch ein totaler Laie. Ich kaufe mir lieber alle 2-3 Jahre
einen schnelleren Prozessor, bevor ich meinen jetzigen dem Hitzetod weihe ;)
Dein 2700+ ist von Hause aus (?) nicht auf einen FSB von 400MHz ausgelegt - deshalb schmiert/friert
er dann ab. Du must in diesem Fall gleichzeitig an den Strömen rumbasteln (CPU Vcore).
Monitor bleibt schwarz nach neuen Bios Einstellungen
06.Dec 2003 23:14
Anonymous antwortet:
Aber abgesehen von dem Overclocking (was ich garnicht machen will :D) sind die Einstellungen doch jetzt optimal. Also der DDR 400 Ram wird optimal unterstützt ? Dabei fällt mir ein, das mein Board Dual Channel Dingens kann und ich entsprechend zwei Rambänke mit 256 MB Dimms belegt habe. Das wird doch ohne weiteres nativ benutzt ?!

mfg
tom
Monitor bleibt schwarz nach neuen Bios Einstellungen
07.Dec 2003 08:29
biosflash antwortet:
Ja, DC ist schon nicht schlecht.
Bringt aber eigentlich nur bei speicherfressenden Anwendungen (CAD, Rendering) und Spielen etwas.

Bei einem DC-Speicherinterface kann der Chipsatz immer auf beide Kanäle gleichzeitig zugreifen, indem
er sie virtuell zu einem einzigen verbindet und damit die Bandbreite verdoppelt. Das beschleunigt den
Datentransfer schon erheblich (zumindest kann man das messen). Voraussetzung: zwei identische
Speicherriegel im 1. und 2. RAM-Slot.

Im realen Leben bleibt allerdings nicht wirklich viel davon übrig, da ein Rechner eh die meiste Zeit damit
verbringt auf Eingaben des Benutzers zu warten.

Trotzdem ein nettes Feature, das bei meinem ASUS A7N8X Deluxe 2.0 auch drin ist und genutzt wird. ;)
Monitor bleibt schwarz nach neuen Bios Einstellungen
07.Dec 2003 13:03
Anonymous antwortet:
Super ! Vielen Dank für die kompentente Hilfe. Werd diese Forum auf jeden Fall weiterempfehlen.

mfg
tom

zurück zur BIOS-Hilfe...