english
BIOS-Update Anleitung - Schritt für Schritt zum erfolgreichen BIOS-Update

Never touch a running system!

Diese goldene Regel hat Ihren Grund und besagt schlicht und einfach:
Finger weg von einem BIOS-Update wenn das System problemlos läuft!

Nur wenn der PC streikt, oder neu eingebaute Hardware wie CPU, RAM, Festplatte, etc. nicht erkannt wird, dann sollte ein BIOS-Update in Betracht kommen. Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung wie es geht und was dabei alles zu beachten ist.

 

Lesen Sie weiter...

 1. Vorbereitung - Eine sichere Umgebung fürs BIOS-Update schaffen
 2. BIOS-Update-Methode wählen - DOS, Windows oder per BIOS-Setup?
 3. BIOS-Update starten - Programmierung des BIOS-Chips
 4. BIOS-Update fehlgeschlagen? - Erste Hilfe

 

Wichtiger Hinweis: diese Anleitung beschreibt, wie man im Allgemeinen ein BIOS-Update beim AMI-BIOS bzw. AWARD-BIOS und PHOENIX-BIOS durchführen kann. Ich übernehme daher keine Haftung für etwaige Schäden, oder für die Eignung dieser Anleitung, dass es auch auf Ihrem PC so funktioniert!

User-Kommentare: BIOS-Update Anleitung

Einträge: 28

Michael Holetzek 6.Nov.2016 16:07

Stimmt, kein Wunder, dass das Update nicht klappt, wenn man versucht, nur die Chipsatztreiber nimmt, ich Idiot. Dank der rom läuft CPU nun wieder. Vielen Dank für die Hilfe - auch wenn kein Bios-Chip notwendig war. Werde den Support hier weiterempfehlen.

biosflash 6.Nov.2016 14:41

@Michael Holetzek
Doch, in der ZIP-Datei steckt eine ROM.

Michael Holetzek 6.Nov.2016 13:05

Die Dateien von dort liegen leider nicht als rom-Endung vor - Bedingung oder kann man umbenennen? Inzwischen vermute ich, dass das MoBo inkompatibel ist, angeblich CPU mit 125W nicht unterstützt. Aber baugleiches ECS nForce E911-A auch nicht, aber dort lief der 965-CPU problemlos. Aber das gehört ins Forum, nicht hier hin.

biosflash 5.Nov.2016 22:46

@Michael Holetzek
Hier gibt es die akt. Bios-Version vom 12.Nov.2009

Michael Holetzek 5.Nov.2016 19:50

Hallo, habe einen defektes Mainboard und eine defekte CPU getauscht - nun besteht das Problem, dass die CPU noch nicht mit der korrekten Taktung erkannt wird. Fehlermeldungen unter Hardware-Manager, cpu-z etc.: unknown processor - 800 MHz statt 3,4 GHz. Also ein AMI-Bios-Update nötig lt. einem zu alten Treiber. Chipsatz-Treiber vom Hersteller des MBs brachten leider nichts, auch das Win-Update besorgte sich nur Treiber drumrum. Bios: AMI Version 080015 MB: ECS GF8100VM-M3 V1.0 CPU: Phenom II X4 BE 965 OS: Win7 64bit HP SP1 Wie komme ich an den letzten und alten Treiber von AMI? Danke!...

Bruno Ebel 28.May.2016 18:57

Hallo Bio Flash Service Ich habe vor einiger zeit ein gebrauchten PC von Asus mit dem Mainboard M2N Sli mit Installierten windows 7 danach habe ich ein Ubgrade auf Windows 10 gemacht das lief anfang ganz gut ohne Probleme aber nach einigerzeit startet windows nur noch im abgesicherten Modus und jetzt nicht einmal das Bios startet der bildschirm bleibt dunkel, habe schon ein Bios reset gemacht was haber auch nicht hilft weis jetzt nicht mehr weiter Gruß Bruno

Holger Flatau 16.May.2015 11:53

Heute den Chip für mein Board bekommen.....eingebaut und.....JAAAAA der PC läuft wieder ! Ein herzliches Dankeschön an Biosflash !!!!! Alles super gelaufen,gerne wieder. Sehr empfehlenswert !

René Cholewa 12.Nov.2013 08:06

Vielen Dank für die Hilfe nochma hat alles wunderbar nach der Anleitung geklappt. Und mein PC fährt wie gewünscht wieder in normaler Zeit hoch :)

Renè Cholewa 7.Nov.2013 12:56

Danke wird nach Feierabend ausprobiert :) eh die einzige Möglichkeit da PB kein Bios Update unter ältere Geräte im Angebot hat :(

biosflash 7.Nov.2013 11:19

@René Cholewa
Hier schreibt einer, dass er es geschafft hat. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es ein abgespecktes OEM-Mainboard ist, oder wirklich das Original von ASUS.

René Cholewa 7.Nov.2013 11:07

Also das ist das Board: -Asus P5N-E SLI verbaut in einem Packard Bell X9094...... (damals gekauft beim Elektronikgroßmarkt aus der Werbung ;)) Auf der Asus Webseite steht bei der letzten Versionsnummer vom Bios das dieser Fehler bei einigen AMD Grafikkarten auf dem Board dieser fehler bekannt sei....... da ich genau diese Konstellation habe dachte ich ein Update würde helfen..... der RAM wurde auch auf 6gb erweitert mit einer Mischbestückung ( 2x2 gb und 2x1 gb RAM)

biosflash 7.Nov.2013 09:25

@René Cholewa
1. Welches ASUS-Mainboard (inkl. Versionsnummer) ist es? 2. Weshalb sollte ein Update das mit dem Lüfter ändern? Dann müsste ja ein Problem vorliegen, was ich aber so nicht sehen kann. Die Lüfter sollen schliesslich sofort anlaufen wenn der PC gebootet wird. 3. Evtl. stellt PackardBell (http://www.packardbell.de/pb/de/DE/content/download) ein Update bereit.

René Cholewa 7.Nov.2013 09:14

Hallo, Ich hab Packard Bell PC (X9094) der hat ein Asus Board drinn. Beim Start drehen die Lüfter sehr lange bis das BIOS Menü erscheint, also würde ein Update sicher helfen........ allerdings weiß ich nicht genau ob das so ein Elektronikmarkt Nachbau board ist oder das originale .... die Typenbezeichnung finde ich zumindest bei Asus direkt aber das update tool findet mein Board nicht ???

biosflash 18.Feb.2013 11:42

@Alex Weihmann
Von wo muss das BIOS-Update und das Flashprogramm bezogen werden? - Bei einzeln, im Originalkarton, gekauften Mainboard: vom Mainboardhersteller. - Bei Notebooks oder Mainboards aus einem Komplett-PC: vom Komplett-PC bzw. Notebookhersteller. Alles weitere steht in dieser Anleitung. Ich würde aber zuerst alles unnötige ausbauen. Es wird nur die CPU, Lüfter, 1 RAM-Riegel und die Graka benötigt. Wenn das Mainboard mit dieser Minimalausstattung einwandfrei startet, dann liegt der Fehler eher bei einer der entfernten Komponenten.

Alex Weihmann 18.Feb.2013 09:50

Moin, Mein Pc startet manchmal nicht, wenn dies der fall ist, dauert es meist etwa ne Woche bis er wieder wie durch Zauberhand startet..Sonst laufen nur die lüfter endlos! Im Internet habe ich gefunden, dass ein Bios Update da halfen kann, da sowas meist bei unakutuellen Treiber des Bios passiert. Weiß wer von euch wie ich ein Update meines AMI Bios bekomm und ob das auch alles richtig ist?

moser 23.Jan.2013 18:36

bei mir scheint der PCI Express anschluss nicht zu funktionieren ich wollte eine WLAN Adapter anschliessen aber nichts geht habe den Adapter schon umgetauscht aber wieder kommt nichts die treibersoftware soll laut Hersteller neu sein und funktionieren mein PC ist auch recht neu letztes Jahr im Dezember gekauft es ist ein Acer Predator 3620EZ02 mit Windows 8 alles andere funktioniert einwandfrei könnte ein update der BIOS bei einem Problem mit dem PCI-E helfen ??? Lohnt sich die mühe oder besteht die gefahr das garnichts mehr geht ? Wäre froh über jede Idee oder Vorschlag Danke im Vorraus

gitno 18.Jan.2013 00:07

Vielen dank für die schnelle antwort auf meiner Mail ihr seid spitze!!!!!!!!!!!!!!!

Thomas1990 9.Jan.2013 11:52

Hallo @ ein gutes neues Jahr, vielleicht bin ich hier richtig. Meine GrKa ist onboard, einen zweiten Rechner habe ich nicht. Schreibe an einem kurzfristig ausgeliehenen Eee PC vom Nachbarn. Bis Gestern war alles OK. Mein Bildschirm ist schwarz, egal was ich mache. Wie kann ich dann irgendwelche Test machen? Zum Beispiel: BIOS-Setup die \'Optimized Settings\'. Ansonsten ist Google dein Freund Grüße Tom

biosflash 29.Nov.2012 22:38

@Silence
Teste die Graka in einem anderen PC. Evtl. ist sie defekt oder benötigt ein Graka-BIOS-Update - falls es eins dafür gibt.

Silence 29.Nov.2012 22:32

Ja hi ich hab da ein Problem mit meiner graka! Und zwar wenn ich den pc einschalte Kommt auf meinem Fernseher nur bunte Streifen bzw das letzte angezeigte Bild, solang bis zum Willkommen Screen! Das Problem besteht aber nur über HDMI nicht über dvi!!! Für ein bisschen Hilfe bzw eine Lösung wäre ich sehr dankbar!

 
KOMMENTAR

Captcha



 

+++    neue Version 9.5 von PixelRuler - das Bildschirmlineal erschienen!    +++
www.pixelruler.de
(kostenlos für den privaten Gebrauch)