english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

Notebook HP NX9005 Biosflash Platform bin
04.Jul 2011 20:00
putput schreibt:
Hallo,
zunächst herzlichen Dank an die Macher dieser Seite und die hervorragende Anleitung zum Bios-Flashen.
Trotz dieser guten Anleitung habe ich jedoch eine Frage, da das Biosupdate-Softpaq von HP, nachdem ich es entpackt habe, eine Datei "Platform.bin" enthält. Eine solche Datei ist mir bisher bei mehreren Bios-Updates verschiedener Rechner noch nie aufgefallen. Es scheint irgendwie mit Phönix-Bios zu tun zu haben. Ich habe nun eine BootCD nach der Methode 1 erstellt und außer den Dateien "Phlash.exe" sowie dem Bios image "m160.bin" noch die Datei "Platform.bin" auf die CD gebrannt.
Die CD bootet auch in Caldera-Dos und nach Eingabe von "DIR" werden mir folgende Dateien angezeigt:
Command.com, M160.bin, Phlash.exe und Platform.bin.
Aufgefallen ist mir, dass ich in diesem Dos nicht auf den Laufwerksbuchstaben "C" wechseln kann, weder mit '"C:" noch mit "C:\". Ist das richtig? Oder ist da irgendwas nicht mit der BootCD in Ordnung? Das Dos steht nach dem Booten auf Laufwerksbuchstabe "A".
Das Problem mit dem Update habe ich, weil mein Notebook kein Disketttenlaufwerk hat. HP bietet zum Updaten auf das neueste Bios M160 aber nur ein Softpaq an, das eine Bootdiskette erstellt, von der , wenn der Rechner gestartet wird, alles automatisch abläuft, sodass ich davon keine BootCD machen wollte. Man kann da offensichtlich keine Kommandos absetzen, und wer weiß, was da passiert, wenn das nicht von Diskette abläuft? . Deshalb habe ich diese BootCD nach der Anleitung von Biosflash erstellt. Meinen Sie, dass das so funktioniert mit dieser Datei Platform.bin?? Was macht die Datei überhaupt??
Leider hat HP es seit Biosversion M157 eingestellt, eine Winflash Version anzubieten. Doch erst in Bios M158 ist ein Bug beseitigt, der das Booten von einem externen Diskettenlaufwerk verhindert.
Ich bin also dringend auf einen Rat angewiesen, ob das so, wie ich mir das vorstelle, klappt, wenn ich von der BootCD mit den 4 genannten Dateien das Update starte?
Danke für jede Antwort.
Gruß
Putput
Notebook HP NX9005 Biosflash Platform bin
04.Jul 2011 22:41
biosflash antwortet:
Hallo,

1. das mit dem Laufwerk A ist ok so. Die CD emuliert eine Floppy, deshalb der Laufwerksbuchstabe A.

2. Die platform.bin enthält Flashparameter fürs Flashprogramm phlash.exe. Die Datei kann, muss aber nicht, unbedingt dabei sein. Sie schadet aber auch nicht.

3. man kann übrigends auch die akt. Version F.38 mit einem Packer entpacken. Dort drinnen stecken alle benötigten Dateien, bis auf die phlash.exe. Anhand der oemflash.ini (mit Texteditor öffnen) muss man aber wohl die richtige biosdatei (es gibt dort 5!) erwischen.

Das folgende ist der oemflash.ini-Inhalt: (was die Bezeichnungen NT1??? und ????0DE bedeuten weiss ich nicht.
Evtl steht was auf dem Aufkleber auf der Notebookrückseite, aber die RYAN1F38.??? sind auf alle Fälle die Biosdateien - nur welche ist die richtige?)


018610DE=RYAN1F38.R10
031A10DE=RYAN1F38.R10


031A10DE=RYAN1F38.P31
032410DE=RYAN1F38.P34


032410DE=RYAN1F38.Q34
034710DE=RYAN1F38.Q36
Notebook HP NX9005 Biosflash Platform bin
04.Jul 2011 23:16
putput antwortet:
Hallo,
vielen Dank für die superschnelle Antwort.
Leider verstehe ich nicht, was mit Version F.38 gemeint ist? Diese Versionsnummer ist mir bis jetzt beim NX9005 noch nicht aufgefallen. Ist das vielleicht für Rechner mit Intel Procs? Meiner hat AMD.
Der langen Rede kurzer Sinn: Kann ich die BootCD mit den 4 Dateien von dem ja offensichtlich imaginären "Diskettenlaufwerk A" laufen lassen, ohne das BIOS zu zerklatschen? Leider habe ich keine FAT Partition auf der Festplatte, sonst würde ich Phlash.exe dort starten.
Gruß
Putput
Notebook HP NX9005 Biosflash Platform bin
05.Jul 2011 06:59
biosflash antwortet:
Entschuldige, da habe ich mich vertan (NX9050 anstatt NX9005).
Und ja, kopiere die 3 Dateien (M160.bin, Phlash.exe, Platform.bin) auf die CD (oder einem bootfähigen USB-Stick?), boote davon, und starte die Flashprozedur mit dem Befehl: "phlash.exe /mode=2 /S M160.bin".
Notebook HP NX9005 Biosflash Platform bin
05.Jul 2011 10:46
putput antwortet:
Hallo,
vielen Dank für die Hilfe. Das Bios Update von CD hat problemlos funktioniert.
Nachtrag: Das mit Ultraiso erstellte Image ließ sich nur auf eine wiederbeschreibbare RW-CD brennen. Nero hat sich geweigert, damit einen normalen leeren Sony CD-R Rohling zu beschreiben. Ich dachte zuerst, mein Brenner sei defekt. Wieso ist das so? Verstehe ich nicht.
Viele Grüße
Putput

zurück zur BIOS-Hilfe...