english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

hallo an alle
05.Dec 2009 19:46
blx68 schreibt:
hab mich gerad hier bei euch im forum angemeldet:
ich hab schon sehr viel hier gelesen,aber das was ich benötige finde ich leider nicht.
also ich leg dann mal los :huh:
gestern habe ich mir ein neues Mainboard zugelegt, das M4N78,habe auch soweit alles zum laufen bekommen,habe den rechner gestartet,und eine reparatur meines win7 64 bit gemacht.(perfekt)
läuft alles soweit gut,bis auf einige fehlermeldung beim start der Post.
mein system läuft nur mit 1 2GIG ram PC2 6400.
1.beim hochfahren der post kommt die meldung :Single-Channel, Dram Clocking=800Mhz,das macht mich stutzig , weil ich habe noch 3 2gig ram PC2 6400er hier,stecke ich den 2ten riegel in die bank wie beschrieben im HB (Handbuch) also Dimm A1 and Dimm A2,hängt sich der rechner auf.
2.desweiteren habe ich in mein AMI bios (übrigens uptodate v. 0907)2 fehlermeldungen gefunden
einmal unter Advanced/Chipset "Settings wrong values in beelow sections my cause system to malfunction"
die selbe meldung sehe ich auch unter Advanced/PCI/PnP Settings
ich habe k.A. was sich dahinter verbirgt!
für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar

board: M4N78
proz.: Amd X2 athlon socket Am2 64 dual core 6400
graka:985 GX ndidia
mouse G5
Tastatur: G15
2 festplatten ,Samsung ,Hitachi
1 DVD laufwerk
1 2GIG ramriegel
mehr ist zur zeit auch nicht angeschlossen.

Gruß blx68
hallo an alle
06.Dec 2009 12:36
biosflash antwortet:
Hallo,

lade im Bios-Setup mal die "Default/Optimized Settings". Abspeichern + neu booten.

Kann es sein, dass du Noname-Billig-RAM verbaut hast, bzw. sogar verschiedene RAM-Hersteller/-typen benutzt, wenn du den 2. RAM-Riegel einbaust?

Die Meldung "Single-Channel, Dram Clocking=800Mhz" ist doch i.O. wenn du nur 1 RAM-Riegel benutzt. Dual-Channel funktioniert schliesslich nur mit 2/4 Riegeln.

"Setting wrong values in below sections may cause system to malfunction" ist eine Warnmeldung und bedeutet: "Falsche Einstellungen können zu Funktionsstörungen führen!"

zurück zur BIOS-Hilfe...