english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

MS-7255 Ver 1 2
11.Sep 2008 09:38
fatbf schreibt:
Hallo,

nach dem ich versucht habe das BIOS eines Medion PCs zu flashen, dreht der Lüfter nach einem Neustart auf der höchsten Stufe und der Bildschirm liefert kein Signal.

Es handelt sich bei dem Mainboard um ein MS-7255 Ver. 1.2 das BIOS was drauf war war die Version 1.0F. Durch Eingabe der Seriennummer bei Medion habe ich das BIOS 1.0M bekommen. Ich habe es wie bei Medion vorgeschlagen geflasht mit beschriebenen Ergebniss.

Medion bietet auf einer anderen Seite auch das BIOS:

3.06
Bereitstellungsdatum 20.02.2007
Bisherige Downloads 3892

Bios Update MS 7255
(Für MS 7255 V 1.2 ohne 1394IEEE Schnittstelle)

an.

Ich muss wohl den BIOSFLASH Service nutzen. Dazu bin ich auch bereit, nur welches BIOS muss/sollte ich nehmen? MSI bietet für das BOARD noch ein anderes BIOS. Wie kann ich möglichst sicher sein es schnell und ohne zu viele Kosten zu reparieren?

Vielen Dank für Ratschläge
fatbf
MS-7255 Ver 1 2
11.Sep 2008 10:16
biosflash antwortet:
Hallo,

hast du das CMOS nach dem Flashen auch gelöscht? (siehe unsere FAQs!)

Ich verstehe nur nicht, dass dir Medion einmal die 1.0M anbietet, und auf einer anderen Seite die 3.06. Denn nach Eingabe der Seriennummer sollten alle verfügbaren Updates aufgelistet werden, und dann wäre die aktuellste Version entweder die 1.0M _oder_ die 3.06 - aber nicht beide gleichzeitig!

1. Hat dein Mainboard denn überhaupt eine Firewire-(1394IEEE)-Schnittstelle?
2. Hat es nur IDE, oder auch Raid?

Ich vermute, du hast die falsche Version ausgewählt, da du nicht an die beiden Punkte 1+2 gedacht hast, oder? Denn je nach Feature (Raid, Firewire) musst du eine andere Bios-Version wählen.
MS-7255 Ver 1 2
11.Sep 2008 10:28
fatbf antwortet:
Hallo,

ja habe CMOS gelöscht. Bei Eingabe der Seriennummer gibt Medion nur die Version mit der Versionsnummer 1.0M aus. Das steht aber nichts von Board Ver. 1.2. Bei der anderen Version, die ich über die Suche gefunden habe finde ich das BIOS mit der Versionsnummer 3.06. Dort steht eben auch Ver 1.2 bezüglich des Boards.

Ich habe aber das 1.0M BIOS benutzt. Der flash lief durch, zumindest so weit ich das beurteilen kann. Der DOS-Promt danach funktionierte noch. Es war kein Fehler zu sehen. Allerdings hat er bei der schönen ASCII Block Grafik die Zeilenumbrüche nicht an der richtigen Stelle gehabt. Das hat mich etwas verunsichert.

Das Board hat keine 1394 Schnittstelle.

Viele Grüße
fatbf
MS-7255 Ver 1 2
11.Sep 2008 10:31
fatbf antwortet:
Hallo,

bezüglich des RAID. Das Board hat 2 IDE und 2 SATA Schnittstellen. Aber RAID -- soweit ich das beurteilen kann nein. Bei MSI http://www.msi-technology.de/index.php?func=proddesc&maincat_no=1&cat2_no=&cat3_no=&prod_no=1082 wird davon auch nichts erwähnt.

Die BIOS (2x Medion 1x MSI) haben alle die gleiche größe in Bytes. Sind aber natürlich nicht identisch.

Viele Grüße
fatbc
MS-7255 Ver 1 2
11.Sep 2008 12:03
biosflash antwortet:
Auf die Produktseite von MSI würde ich mich nicht verlassen, denn es könnte auch ein speziell für Medion gefertigtes Mainboard sein, das mit dem originalen MS-7255 nicht 100% identisch ist. Also ein OEM-Mainboard ist.

1.0M
Bios Update MS 7255 IDE
(Für MS 7255 ohne 1394IEEE Schnittstelle)


3.06
Bios Update MS 7255
(Für MS 7255 V 1.2 ohne 1394IEEE Schnittstelle)

Ich würde also vermuten, dass die 3.06 die richtige wäre, da hier ausdrücklich vom MS 7255 V 1.2 die Rede ist. Die 1.0M unterstützt vielleicht nur das ursprüngliche MS 7255 (was wohl V1.0 sein dürfte)
MS-7255 Ver 1 2
11.Sep 2008 19:01
fatbf antwortet:
Hallo,

deine Argumentation finde ich überzeugend. Aber was mich verunsichert ist zum einen, dass Medion bei der Eingabe der Seriennummer des Computers eben das BIOS 1.0M angibt.

Und ich weiß 100%ig, dass die Version des BIOS vor dem flashen 1.0F war. Das passt ja von der Struktur viel besser zu dem 1.0M.

Nur frage ich mich dann warum das Board mit diesem Bios nicht funktioniert.

Eine nicht ganz einfache Entscheidung.

Mit besten Grüßen
fatbf
MS-7255 Ver 1 2
11.Sep 2008 19:58
biosflash antwortet:
Ja stimmt, das ganze ist ziemlich konfus. Vielleicht ist die 1.0M ja auch OK - nur dass sie bei dir beim Flashen einen Fehler verursachte. Sowas kann schliesslich auch vorkommen.

Wenn man's genau nimmt, dann sollte man eigentlich der medion-Webseite vertrauen, auf die man durch die Eingabe der Seriennummer gelangt ist. Und da die 1.0M seit über einem Jahr dort angeboten wird, sollte sie auch funktionieren. Es sei denn, die Webseiten-Seriennummernverifizierung ist fehlerhaft, oder der Download war fehlerhaft, oder...... :bg:

Wenn du "ganz" sicher gehen willst, dann musst du wohl oder übel den Medion-Support kontakten.

zurück zur BIOS-Hilfe...