english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

Laptop Gericom Hummer Force 30680 XL DVD RW 755IN4 Serie
19.Mar 2008 02:52
Spo0cky ^^ schreibt:
Hi@All Leutz

Als erstes mal möcht ich euch zu diesem Board Gratulieren gefällt mir
wirklich sehr gut.

Ich hab ein Prob mit besagten Laptop,
Gericom Hummer Force 30680 XL DVD+RW 755IN4 Serie

Unzwar hab ich das Prob das mein Bildschirm nach nem Bios-Update
Schwarz bleibt, wobei der Laptop aber ganz normal hochfährt da ich es
hören kann.
Ich melde mich ganz normal mit meinem PW anhöre wie er in mein
Benutzerkonto lädt.

Okay zum Verständniss erklär ich euch mal was ich gemacht hab und
welche Bios-Version ich genommen hab, vllt hab ich ja was falsch
gemacht obwohl ich eigentlich der Meinung bin das ich auf alles geachtet
hab und es ja nich mein erstes Update war.

Zu aller erst hab ich den Laptop auf default Einstellungen geladen und
gespeichert.
Okay, hier ersmal das Update des Bios (1.09) was ich genutzt hab.
http://www.uniwill.com/UserDownload/N755IN/N755IN.php

Ich hab mir mit Nero eine BootCD erstellt und die 3 Datein (755IN.109 |
F82743.EXE | readme.txt) die in der .zip waren auf die CD gebrannt
zumal auch die 2 Datein (755IN.109 | F82743.EXE) auch ausgereicht
hätten :)

Nachdem ich so ein bissel hier im Board gegoogelt hatte hab ich auch
recht schnell ne Lösung gefunden was ich im Dos eigeben musste damit
er auch anfing zu Flashen.

Zu erst hat er mich auf das Laufwerk A:/ geschmissen was ich selbst so
richtig nich verstanden hab da ich kein DiskettenLaufwerk im Laptop hab.
Ich erklär mir es nur so das es vllt Virtuell erstellt wird.
Aber diese Frage könntet Ihr mir im Anschluss auch noch erklären.

Darauf hin hab ich einfach das Laufwerk gewechselt mit dem Befehl E:/,
da dieses mein CD/DVD Combolaufwerk iss.
Das ganze hab ich dann auch mit dem Befehl Dir überprüft und er hat mir
dann auch die besagten 3 Datein angezeigt, ergo alles korrekt. :)

Gut mit dem gefunden Befehl von biosflash F82743.EXE 755IN.109 /B
ging alles wunderbar, daß Image hat das Mainboard überprüft und für gut
empfunden.
Darauf hin hab ich das Flashen fortgesetzt und nachdem es beendet war,
bekam ich die Meldung das beim Flashen des Bios keine Fehler
aufgetreten sind und ich ein Restart machen soll.
Darauf hin betätigte ich den alt bewerten Affengriff (STRG+ALT+Entf)
Das Laptop blieb aus und ging nich mehr an, nunja das war scho komisch
da doch im Dos stand machen sie ein Restart und ich dachte beim
Affengriff kommt immer ein Restart und nich das Der Laptop ausbleibt.
Aber so sicher bin ich mir nun auch nich ob das so normal iss, wenn man
aussem Dos immer mit dem Affengriff jeden Rechner ausmacht ohne
Restart.
Vllt isses auch System Hardware oder Software abhängig.

Naja, ich hab Ihn dann ganz normal gestartet und hab gehört das alles
Normal lief ausser das der Bildschirm Dunkel blieb.
Ich dachte mir lass ich Ihn mal Laufen vllt muss sich der Bildschirm
aklimatisieren aber nach 10 min kam nix.

Sämtliche Hilfe versuche brachten nix.

- Fn+F4(BildschirmUmschaltTaste) half nix
- Externen Monitor anschliessen half nix
- Akku raus half nix
- Batterie und Akku raus half nix
- Batterie verkehrt herum rein um CMos zu löschen half nix zumal ich
feststellen konnte das er den CMos wirklich gelöscht hatte.
Da er beim neustarten nachdem der CMos gelöscht war nicht weiter
bootete bis ich eine bestimmte Taste gedrückt hatte, vermutlich F1, F2,
ESC oder Entf, so wie es meistens ja iss.

Was mir noch einfällt ich hatte noch Hardware geändert, unzwar den
Speicher von 512MB auf 2GB.
Dann die 80GB raus da Defekt und 160GB rein.
Und das Laufwerk ausgetauscht.

Aber das sollte nich stören Da ich das alles ausgetauscht hatte und dann
mein Betriebssystem komplett neu aufgesetzt hatte, die hardwar auch
ausgiebig noch getestet hatte mit Benschmarks und CD und DVD
gebrannt hatte als Test ob die Hardware auch vernünftig funktionierte.

Ergebniss, keine Probs.

Und dann kam Das BiosUpdate und Blubb blieb der Bildschirm Dunkel.

Fällt irgend jemand noch etwas ein ???
Denn ich weiss keinen rat mehr auch nach Stunden langen Googeln keine
Lösung mehr gefunden.



Greetz Spo0cky ^^
Laptop Gericom Hummer Force 30680 XL DVD RW 755IN4 Serie
19.Mar 2008 07:36
biosflash antwortet:
Hallo,

man landet grundsätzlich auf "A" oder "B", wenn man mittels Nero eine Boot-CD ("Floppy Emulation 1.44MB") erstellt.

Gerade wenn das Flashen ohne Fehlermeldungen anscheinend einwandfrei durchläuft, ist die Ursache immer sehr schwer zu finden.

Baue alle RAMs aus und boote das Laptop mal ohne.
Dann wieder ausschalten, RAM wieder rein und erneut booten.

Es könnte natürlich auch an einer falschen Biosdatei, oder einen defekten Bios-Chip liegen.

Manche schaffen es auch, da das Laptop ja anscheinend bis auf den schwarzen Monitor funktioniert, sich blind (nach Bildern des Bios-Setups im Manual) durch das Bios-Setup zu hangeln, um dort z.b. einen externen Monitor zu aktivieren.
Laptop Gericom Hummer Force 30680 XL DVD RW 755IN4 Serie
19.Mar 2008 10:52
Spo0cky ^^ antwortet:
Danke für die Erklärung wieder um ein bisele Erfahrung reicher. :ts:

Und Danke biosflash Du scheinst mal echt den :bg: Hummmer Force :bg:
mäßigen Durchblick zu haben, WoW.

Aber leider brachte dieses auch nichts, Sry.

Wenn Du mehr weisst oder sonstige Tipps hast, könntest Du mich auch in
ICQ atten, dann könnte man sich wesentlich besser verständigen.

Meine ICQ Nr.: 387-053-371

Da DoppelPost hier verboten iss EDIT-ier ich mal meinen Beitrag.

Okay ich habe mich nun an Gericom gewandt über der Klasse teuren
HotlineNr.: 01805968950
Ich musste 3x Anrufen, weil ich dort nur Türken oder andere Ausländer
dran bekommen hab diese sich weder mit Händen, Füssen noch mit dem
Mund deutsch verständigen konnten.
Was war das ???
Beim 3. Versuch hat ich einen halbwegens verständlichen Ausländer dran
den ich Verstanden habn und der mich Verstanden hat.
Ich mein nix gegen Ausländer aber die scheinen ja scho davon
auszugehen das in Deutschland kein Deutscher mehr existiert oder wie !!!
Abzüge in der Service Note 0 von 10 Punkten erreicht.

Da ich ihm jetzt über 10 Min mein Problem geschildert hatte kam er zum
Entschluss mir eine Service eMail Nr.: (servicero@gericom.com)
zu geben worüber ich mein Problem jetzt schildern kann.
Dieses werd ich auch tun, und ich werde mal gespannt sien was dabei
rauskommt.
Obwohl ich es mir auch denken kann.

Sehr geehrter Herr BlaBlaBla, wir können leider nix für Sie tun ausser
das Sie das Gerät bei uns in Auftrag geben damit wir die Wartung für Sie
durchführen können.

Sch..ss Gericom Sch..ss

EDIT:/

Okay dieses iss die eMail die ich an Gericom gesendet hab, mal sehen
was da nu kommt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie ja bereits im Betreff sehen können um welches Gerät es sich
Handelt möchte ich Ihnen hiermit Erklären um welch schwerwiegendes
Problem es sich bei diesem Gerät handelt.


Bildschirm bleibt nach dem BiosUpdate schwarz.


Schilderung:

Da ich mich erst im Internet weitgehend informiert hatte, wie ein solches
BiosUpdate durch zuführen ist schliesse ich Fehler meiner Seite aus.


Das besagte Bios um welches es sich Handelt.

http://www.uniwill.com/UserDownload/N755IN/N755IN.php

BiosVersion 1.09

In dem Bios enthalten sind 3 Datein

755IN.109

F82743.EXE

readme.txt


Punkt 1.: Ich habe den Laptop auf "Default" Einstellungen geladen

Punkt 2.: Ich habe eine mit Nero selbsterstellte BootCD und des
passenden Images (1.09) gebrannt und rebootet (verwendetet Datein auf
der BootCD 755IN.109 & F82743.EXE)

Punkt 3.: Der Laptop hat die BootCD normal erkannt und ich befand mich
auf Laufwerk A:/ was völlig normal ist

Punkt 4.: Ich wechselte zum Laufwerk E:/ da dieses mein CD/DVD
ComboLaufwerk ist.

Punkt 5.: ich gab den Befehl F82743.EXE 755IN.109 /B ein woraufhin das
BiosUpdate den Laptop überprüfte und zur Ergebnis kam das alles in
Ordnung sei, und ich dan Flash vorgang fortsetzen könne, was ich dann
auch tat

Punkt 6.: Der Flashvorgang verlief Reibungslos, es gab keine Fehler oder
sonstiges, das Programm sagte mir ich können den Laptop Rebooten was
ich dann auch tat

Punkt 7.: Der Laptop Rebootete und an hand der Geräusche die der
Laptop von sich gab konnt ich hören das alles normal lief, der Laptop sich
ganz normal in meinem Betriebssystem anmeldete

Punkt 8.: Aber der Bildschirm blieb Schwarz, weiter Hilfe Versuche wie
einen Externen Monitor anzuschliessen und mit den Tasten Fn+F4, um
den Wechsle Modus zwischen In-und Externen Monitor zu wechseln,
blieben Erfolglos

Punkt 9.: Das löschen des CMos und das rausnehmen des Akkus und der
Knopfzell Batterie sowie des Rams über 24h bleiben ebenfalls erfolglos


Ich hoffe das Ihnen diese detaiellte Anleitung bei meinem besagten
Problem sehr weiter helfen kann.

Und bitte um schnellstmöglichen Rückruf sowie Rückschreiben.

TelefonNr.: 01234567890

eMail.: blablabla@web.de


MFG blablabla


Greetz Spo0cky ^^
Laptop Gericom Hummer Force 30680 XL DVD RW 755IN4 Serie
19.Mar 2008 19:41
Spo0cky ^^ antwortet:
Ich schreibe dieses hier nochmal weil die PM funktion nch funktioniert,
Sry4DoppelPost.

Hey biosflash, ich habe vor das Original Image wieder auf zu spielen das
was ich von der Original HomePage von Gericom gefunden hab.
Allerdings will ich dieses Blind aufspielen da ich ja weiss auf welchem
Laufwerk ich lande und ich weiss was ich machen muss will ich es mal
Probieren.

Allerdings gibt es ein Problem unzwar das image was ich bei Gericom
gefunden hab heisst wie folgt.
755IN4BIOS.IMG
Und einfach ne BootCD erstellen und diese Datei darauf weiss ich nich
was ich dann damit machen muss unter dos.
Und sie wird auch unter dos nur als 755in4bi img angezeigt, kann ich
dann trotzdem den ganzen namen eintippen um die datei zu starten ???
Also quasi so 755IN4BIOS.IMG und dann den Befehl den ich muss ???

Also könntest Du mir bitte sagen was ich damit machen muss ???

Wäre um jede Hilfe dankbar.
Das iss jetzt noch mein letzter Ausweg den ich machen möcht danach
weiss ich nich mehr was ich noch machen könnt.


Greetz Spo0cky ^^
Laptop Gericom Hummer Force 30680 XL DVD RW 755IN4 Serie
19.Mar 2008 20:15
biosflash antwortet:
IMG = image = Abbild = enthält kompletten Inhalt eines bootfähigen Mediums.

Die IMG-Datei ist mit Sicherheit ein Diskettenimage und keine Boot-CD.
Zum Erstellen der IMG-Bootdiskette bietet sich http://www.chrysocome.net/rawwrite an.

Ausserdem sollte der Hersteller auch eine Anleitung dazu haben.
Laptop Gericom Hummer Force 30680 XL DVD RW 755IN4 Serie
19.Mar 2008 20:51
Spo0cky ^^ antwortet:
IMG = image = Abbild = enthält kompletten Inhalt eines bootfähigen Mediums.

Die IMG-Datei ist mit Sicherheit ein Diskettenimage und keine Boot-CD.
Zum Erstellen der IMG-Bootdiskette bietet sich http://www.chrysocome.net/rawwrite an.

Ausserdem sollte der Hersteller auch eine Anleitung dazu haben. Ne leider bietet Gericom Nix dazu an das iss ja das Blöde Prob aber ich
werd mal sehen laut deinem Link was ich da amchen kann.

Und werde Hier alles weiter auf dem laufendem Halten.

EDIT:/

Bist Du Dir sicher das es für eine BootDiskette ist ???
Da mein Laptop kein Disketteneinschub hat.
Also müsse es doch für eine BootCD sein oder etwa nich ???
Ich weiss echt nich mehr weiter da es mit rawwrite irgendwie nich funzt
zumal ich nich richtig weiss was ich damit amchen soll.


Greetz Spo0cky ^^
Laptop Gericom Hummer Force 30680 XL DVD RW 755IN4 Serie
19.Mar 2008 22:18
biosflash antwortet:
Die Tools UltraISO, ISObuster und MagicISO können mit dem IMG auch umgehen. Ansonsten siehe unsere Bios-FAQs -> Boot-CD I + II
Laptop Gericom Hummer Force 30680 XL DVD RW 755IN4 Serie
20.Mar 2008 13:38
Spo0cky ^^ antwortet:
Die Tools UltraISO, ISObuster und MagicISO können mit dem IMG auch umgehen. Ansonsten siehe unsere Bios-FAQs -> Boot-CD I + II Also biosflash, Diese Tools haben mir alle nix gebracht.
Ich habe noch ein wenig gegooelt und habe herausgefunden das es mit
Winimage ging, so damit konnt ich in der Datei noch ein wenig
reinschauen, und sehen aus was diese bestand.
So nach noch einwenig weiterem Googeln fand ich sogar noch mehr
heraus diese Gericom .img's sind alle so aufgebaut das man mit Nero
eine BootCD erstellen muss und dann anstant der Nero.IMA BootDAtei
einfach die Gericom Image Boot Datei auswählen muss, und brennen.

Ins Laufwerk legen von Gericom und ein Paar mal mit enter betsätigen
bis man der Meinung iss das der Vorgang beendet sei.

So nach 5min sicherhalshalber noch ein Paar mal enter drücken und
Affengriff (Strg+Alt+Entf) danach schaltet sich der Laptop ab oder Bootet
neu und Ihr solltet das richtig Image haben.

Aber ich werde noch eine Detaillte Anleitung machen mit Bildern damit
wirklich garnichts mehr schief gehen kann.

Und ich Bitte Dich diese dann hier im Board Fest zu pinnen.
Damit mehrere Leute die das Problem mit Gericom haben sich selbst
Helfen können.

EDIT:/

Was ich getan hab und was bei sowas zu tun iss hab ch Hier zusammen
gefasst.
http://forum.biosflash.com/viewtopic.php?t=1392


Greetz Spo0cky ^^
Laptop Gericom Hummer Force 30680 XL DVD RW 755IN4 Serie
09.Oct 2008 08:10
ursus65 antwortet:
Moin,

hat hier Jemand Erfahrung, welche Festplattengröße unterstützt wird? 250 GB sind für ATA zur Zeit das Größte. Fraglich ist, ob noch größere folgen. SATA zur Zeit 500GB.

Gestern habe ich mir 2x1GB Ram gegönnt und folgendes erlebt:

Alten Speicher raus (2x500MB) neuen Rein, Gerät fährt hoch aber Bildschirm bleibt schwarz.

Nur einen 1GB Riegel rein, Bild bleibt schwarz.

Alten Speicher wieder rein, alles schön.

Alten in den unteren Slot und einen neuen in den oberen, alles schön 1,5 GB Ram.

Neuen Speicher in den unteren Slot, alten in den oberen alles schön 1,5 GB Ram.

Die 1 GB Ram Riegen wollen nicht ohne eine 512MB Riegel.

Nachher werde ich ein Bios upgrade versuchen und dann mal gucken. Bis auf die Lautstärke bin ich nicht unzufrieden mit dem Teil.

Bei mir steht auf dem Typenschild 755IN Serie, ohne eine weitere Zahl. Auf der Gericom Seite gibt es aber nur Bios files 755IN0, 755IN3 und 755IN4. Was machen? Ich habe ein Hummer FX 5600, XL30660 64MB Grafik und 1400x1050 Auflösung..
Laptop Gericom Hummer Force 30680 XL DVD RW 755IN4 Serie
09.Oct 2008 09:59
biosflash antwortet:
Vergleiche unter http://download.gericom.com/NOTEBOOK/Win98-Win2k-WinXP/Hummer%20Series/ die Datasheets der 755IN0, 755IN3 und 755IN4-Serien!
Nur eins ist fürs FX 5600. Wahrscheinlich das 755IN0.

Laut Datasheet ist die Festplattengrösse max. 80GB und die Speichergrösse max. 1GB beim Hummer FX 5600. Evtl. kann ein Bios-Update diese Grenzen erhöhen - nur ob du bei Gericom dazu irgendwelche Infos findest, ist mehr als fraglich. Das ist leider so bei Billiganbietern.
Laptop Gericom Hummer Force 30680 XL DVD RW 755IN4 Serie
09.Oct 2008 10:10
ursus65 antwortet:
Moin,

ich glaube auch, das es ein 755IN0 ist, alles andere passt nicht.

1,5 GB Ram habe ich zu Laufen bekommen. Ich werde berichten was nach dem Bios upgrade Sache ist.

Festplatte: 160GB werde laufen, da bin ich mir sicher, aber ich möchte die maximale Größe von z. Z. 250GB. Zwar ist der MB Preis nicht der Beste, aber ich möchte Platz haben.

Also: Das Bios Upgrade hat nicht geholfen.

Ich glaube, dass die RAM Module zu schnell sind. Es sind PC3200 DDR 400. Stecke ich ein PC2700 DDR 333 (Modul was von Werk aus drin war) dazu geht zumindest ein Modul. Jetzt müsste man im Bios den Speicher heruntertakten können, dann müsste es funzen. Was machen?

zurück zur BIOS-Hilfe...