english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

Frage Phoenix-AwardBIOS Medion PC
23.Oct 2007 21:02
CH Special schreibt:
Hallo bin neun hier, und Grüße das Board!

Meine Frage ist ob man das Medion BIOS mit der Org. MB Hersteller BIOS Ver. überschreiben kann???

BIOS: Phoenix -AWARD BIOS V6.00PG
Zur Zeit installierte Version: IHD 23MDN Original Medion (letzte Version)

MB: FIC VC37GV Socket 478

CPU: Celeron P4 2,60 GHz North wood

PC: Cybercom medion SYS 8000 (DE)

Habe heuteb das bios geflasht mit Medionversion IHD 23 MDN, anschließend habe ich das bios kontrolliert, verändert hat sich: eine Option weniger (welche kann ich nicht sagen), und beim Biosstart erscheint Intell inside Logo, welches ich nicht abstellen kann und mich ärgert.
Dann habe ich mir vom Original MB Hersteller die neuste Version bios herunter geladen mit bios flash exe auf Diskette gezogen und versucht die Medion bios Version zu überschreiben, aber es unktioniert nicht ( verspreche mir von der Originalen MB Version IEZ41 mehr offene Optionen).
Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar
Gruß CH special
Frage Phoenix-AwardBIOS Medion PC
23.Oct 2007 22:15
biosflash antwortet:
Hallo,

das geht meistens nicht, da es sich oft um OEM-Mainboards handelt. Also eine abgespeckte Version des Originals z.b. durch den Einbau von billigeren Komponenten (ICs, Kondesatoren, Chipsätze, kleinere Bios-Chips,...). Irgendwie will ein Discounter ja Geld verdienen ;)

Sei froh, dass dein Flashprogramm den Dienst verweigert hat, denn der Versuch ein OEM- auf ein Orig upzudaten geht bei den meisten anderen MoBos in die Hose. D.h. der Bios-Chip wird programmiert und danach geht nichts mehr.
Frage Phoenix-AwardBIOS Medion PC
23.Oct 2007 22:35
CH Special antwortet:
Danke für deine schnelle Antwort,

Glück gehabt :ups:

Das mit dem Logo am anfang vom Biosstart Wie bekomme ich das weg????????????

Gruß CH Special
Frage Phoenix-AwardBIOS Medion PC
24.Oct 2007 06:52
biosflash antwortet:
Im Bios-Setup gibt es meistens eine Option mit "Logo" im Namen. Also Startlogo, Bootlogo, o.ä. dort einfach deaktivieren (disabled).

zurück zur BIOS-Hilfe...