english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

kein Bildsignal - aber manchmal schon
29.Jul 2006 10:48
Imperator schreibt:
Hallo,

Ich habe mir eine neue CPU (AMD64 4000+ San Diego), ein neues Motherboard (ASUS A8N5X) und eine neue Grafikkarte (Gainward 7900GT) gekauft. Alles zusammengebaut und nun bekomme ich kein Bildschirmsignal.
Ich habe weiter probiert und siehe da, als ich ihn ein dutzend mal hochgefahren habe, hat er auch gebootet. Dann schnell Windows installiert und Treiber drauf, aber immer noch selbes Problem. Wenn ich den Einschaltknopf drücke, habe ich eine Chance von 1:10 das er korrekt bootet. Das Board leuchtet auch immer brav grün und die Lüfter springen an (GraKa + CPU). Apropos Lüfter: der CPU Lüfter springt nicht an, wenn ich ihn in die auf dem Mainboard vorgesehene Buchse stecke, deshalb habe ich ihn in des CaseFan1 eingestöpselt.
Wenn er mal normal bootet, bringt er auf dem Bildschirm: "CPU Fan Failed to initialise or wrong fan speed", aber das kann ich mit F1 übergehen.
Wenn er, wie in 9 von 10 Fällen kein Bildsignal bringt, dann ertönt aus dem Speaker 1xlang und 3xkurz (AwardBios) und zusätzlich 4xkurz.
Nach meinen Recherchen entspricht das einer nicht korrekten Grafikkarten Erkennung und einem "Timer oder Zähler defekt" (was immer das heißt)...
Auf der ASUS HP ist ein Update verfügbar:
1- Fixed RIS failed with NV onboard LAN due to IRQ conflict.
2- Fixed system hangs on POST while installing some PCI-E x16 VGA cards.
3- Update AWDFLASH to V1.17
Der 2. Punkt würde mein Problem möglicherweise beheben...
Alternate schreibt in seiner Produktbeschreibung, das möglicherseise ein BIOS Flash notwendig ist.

Ich weiß jetzt nicht mehr was ich machen soll... soll ich das Board zurückschicken wegen einem Defekt, oder einen BIOS Flash wagen (aber wie ohne eine funktionierende Grafikkarte?). Über einen Rat von euch würde ich mich sehr freuen.
kein Bildsignal - aber manchmal schon
29.Jul 2006 11:34
biosflash antwortet:
Hallo,

1. wenn die für den CPU-Lüfter vorgesehene Buchse nicht funktioniert, dann wäre das für mich schon ein sehr guter Grund, das MoBo zurückzugeben. Denn deine jetzige Lösung dürfte dich genauso nerven (ständiges F1-Drücken nach Fehlermeldung). Oder ist der Lüfter vllt. falsch / die Fehlerursache?

2. Ein Bios-Update könnte eventuell funktionieren, wenn du dir von deinen Bekannten eine andere GraKa (am besten eine normale PCI-GraKa!) ausleihen könntest.
kein Bildsignal - aber manchmal schon
29.Jul 2006 20:01
Imperator antwortet:
Zuallererst mal vielen, vielen Dank für die zügige Hilfe!!
Ich werde das ASUS Mainboard mit dem kaputtem CPU-Lüfter-Anschluss zurückschicken.
Ich habe mir nachmittags ein neues Mainboard zugelegt (diesmal Gigabyte K8N-SLI). Der Lüfter Stecker funktioniert, nur bekomme ich eben wieder kein Bildsignal. Dies lässt für mich nur den Schluss zu, dass die Grafikkarte ebenfalls fehlerhaft sein muss, bzw. vom BIOS nicht richtig erkannt wird. Ich hab mal ein bißchen gegraben und noch eine alte PCI Grafikkarte (Vodoo 3) gefunden - und siehe da, das System lies sich wunderbar starten (nur halt mit der alten GraKa...).
Kann ich es irgendwie hinbekommen, dass meine neue PCIExpress Karte doch als primäres Anzeigegerät erkannt wird (über evtl. BIOS Flash oder Windows Treiber?)?
Unter
http://www.gigabyte.de/Support/Motherboard/BIOS_Model.aspx?ClassValue=Motherboard&ProductID=1928&ProductName=GA-K8N-SLI
ist eine LIste mit verfügbaren BIOS Updates. Für mich stellt sich außerdem die Frage, ob ich die alle der Reihe nach installieren sollte, oder gleich das neueste nehmen sollte?
kein Bildsignal - aber manchmal schon
29.Jul 2006 22:34
biosflash antwortet:
Du kannst das aktuellste MoBo-Bios flashen, es sei denn es steht auf der Downloadseite explizit etwas anderes.

Und falls es ein Update für die GraKa gibt, dann evtl. auch das. Es könnte gehen, wenn du die alte PCI als primäre, und die PCI-E als sekundäre GraKa im Bios-Setup einstellen kannst - natürlich falls das Bios diese Option überhaupt anbietet. Als zuerst nur die alte einbauen und im Setup auf primär stellen, speichern, ausschalten, neue rein und diese flashen. Vllt. klappts ja ;)
kein Bildsignal - aber manchmal schon
30.Jul 2006 12:51
Imperator antwortet:
Ich habe zunächst im BIOS eingestellt, dass die alte Karte vor der neuen initialisiert wird. Dann gespeichert, meine neue PCIExpress eingebaut und hochgefahren. Das Ergebniss war wieder mal -> kein Bild (nichtmal ein Piepston).

Danach habe ich die neue GraKa ausgebaut und mein BIOS geflasht. Ging alles zügig und ohne Probleme. Nun noch ein Neustart und die "Optimized Default" geladen, runtergefahren, wieder die neue Karte rein und -> kein Bild :cry:

Dann habe ich nochmal alle Anschlüsse auf dem Board gecheckt, den SLI-Einstellungs-Chip vertauscht (obwohl davon nichts im Handbuch stand) und einfach nur mal mit der PCIExpress Karte hochgefahren -> UND JETZT KLAPPTS!!! :bg:
Wenn ich jetzt noch alle meine sonstigen Geräte und Software installiert habe und er dann nicht mehr zum spinnen anfängt bin ich wunschlos glücklich.

Nochmals vielen Dank für deine Hilfe!
kein Bildsignal - aber manchmal schon
30.Jul 2006 14:24
biosflash antwortet:
Ich drück dir die Daumen ;)

zurück zur BIOS-Hilfe...