english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

BIOS Update Clevo Overdose nicht möglich
25.May 2006 00:35
Ganandy schreibt:
Ich habe ein Gericom/Overdose/Clevo Laptop 2200C Das Bios heißt "Systemsoft" MobleProBios Version 1.00.03 von 1996 :bg:
Nun wollte ich ein Bios-Update machen,habe das aktuelle BIOS von der Gericom seite und auch noch andere vom Netz rundergeladen,und habe alles gemacht was man bei einem Flashbios machen muß.
Habe mir sogar eine eine Vers. rundergeladen mit und Ohne Flash tol, fs u.s.w. habe von Disk-werk und CD-laufwerk gebootet.
Wenn dann alles läuft und er läd alles bekomme ich immer folgende Fehlermeldung :

Model number: (null )

Invalid flash ID : AA55 H

Es ist mir allso nicht möglich das neue BIOS drauf zuspielen. Hatte auch schon Uniflash gemacht,doch bekomme nur ein Backup vom aktuellen Bios machen aber keine neue Version daraufgespielt. Im Bios gibt es auch Keine Unterpunkte über Schreibschutz usw,Habe geschaut nach DIP aber auch da alles klar und habe 2 Tage CMOS Batt. rauß...aber auch nichts! :huh:
Wie kann ich das Bios drauf bekommen zur Info die Mainb.Nr. 71-22C00-D0217 von Clevo, es gibt viele Baugleiche auf dem Markt.
Mein Flashfile ist 2xCR111 (neues Bios) So nun wollte ich mal Nachhören bei Euch ob man auch ein WINFLASH machen kann, ich weiß nur nicht was ich hier drauf habe, Ami,Award usw, ich sehe zur Zeit nur den Namen als Bios der mir angezeigt wird "Systemsoft".
Ich wäre echt DANKBAR wenn mir da einer weiter helfen könnte, mit TIP und Trick und so weiter muß doch eine Lösung geben, vielleicht hat einer von euch schon mal gemacht.(Ich brauche das neue BIOS wegen dem System,und der Hartware usw, aber das ist ja egal, haupt sache ich bekomme es aufgespielt. Gruss ANDY :cool:
BIOS Update Clevo Overdose nicht möglich
25.May 2006 07:18
biosflash antwortet:
Hallo,

wir hatten *glaube ich* vor ein paar Tagen schon mal telefoniert.

Die Fehlermeldung "Invalid flash ID : AA55H" besagt entweder dass:
1. das Flashprogramm den Bios-Chip nicht erkennt, oder
2. das Bios oder das Video-Bios mit der Bios-Option "shadowed" betrieben wird.

Zu 1.: ein älteres, oder neueres Flashprogramm probieren, oder Uniflash mit weiteren "Command-line parameters" (anzeigen mit: UNIFLASH -H oder -?) aufrufen.
Zu 2.: im Bios-Setup die "shadow"-Optionen deaktivieren.

Einen "WINFLASH" kann man natürlich nur machen, wenn der Laptophersteller auch ein dementsprechendes Windowsprogramm zum Flashen anbieten ;)
BIOS Update Clevo Overdose nicht möglich
25.May 2006 18:48
Ganandy antwortet:
Hallo biosflash,

er eibnal vilen Dank für die schnelle Anwort, nun ja es ist richtig wir hatten schon Tel., nun ich habe soweit einen plan von einige Sachen-NUR BIOS... :ups: na da...bin ich eine Niete, versuche das zu ändern :cool:
Allso bevor ich natürlich noch mal schreibe..habe ich noch mal nachgesehen,allso das BIOS hat die Optionen Einstellung "shadowed" nicht. :hmm:
Ein neues Video Bios ist Vorhanden wie ich das seh(AIDA32 ausgelesen)
Nur jetzt bitte die Frage wie rufe ich dass "Video Bios" auf....wo kann ich da Nachsehen ob die Option "shadowed" gibt ? Weil ich da noch nichts gesehen habe wie man das ruft (SIS 630), eine ältere Bios Vers. habe ich jetzt auch versucht und Negativ, geht nicht gleiche besagte Fehlermeldung :cry: Ich wollte jetzt auch mal Nachsehen in der msconfig ob es da was gibt über die Einstellung Video-Bios. Und wie ich das im DOS vielleich sehen kann weiß ich auch nicht. Ich wollte die Platte schon neu Format., da ich dachte das es darn liegt. Allso Noch mal Vielen DANK Für die Hilfe :cool: echt TOP DANKE
BIOS Update Clevo Overdose nicht möglich
25.May 2006 20:04
biosflash antwortet:
Das "Video-Bios", speziell die "shadowing"-Option, wird auch im normalen Bios-Setup eingestellt. Nur wenn sie fehlt, dann iss nich...

shadowing = "das Kopieren des nur lesbaren Speichers (ROM) in den Hauptspeicher (RAM) um somit einen schnellen Zugriff zu ermöglichen"

zurück zur BIOS-Hilfe...