english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

Sata-Platte fehlt bei Bioserkennung
10.Feb 2006 21:58
k0841617 schreibt:
:crazy:

Folgendes Problem gibt es zu beheben:

Ich habe mir jetzt eine Sata Festplatte von Samsung zugelegt.
Mein Board hat den Silicon-ImageController 3112 onBoard.
Ok, Diese Funktion steht im Bios auf enabled+Base! Die Festplatte wird beim Booten nicht erkannt!Es kommt auch kein Sata MENÜ, wie ich es von meinem Epoxboard kenne!
Nun ist aber Windows gewillt die neue Hardware zu installieren.Das funktioniert einwandfrei und ich kann ganz normal mit dieser Datei-oder Partitionoperationen ausführen.
Ich habe sie mal im Setup von XP ganz alleine dran gehabt(Treiber mit F6 eingebunden) und jetzt kommt das Problem, daß die Platte vom Setup erkannt wird(Partitionen können angelegt werden) aber beim nächsten Start greift es wieder auf die Cd um von vorne mit dem XPSetup zu beginnen?
Ich vermute mein Bios paßt nicht zu dem Board da die Platte im Windows läuft aber beim Systemstart nicht erkannt wird.Ich hatte sie von einem Bekannten bekommen.
Nun zu den Daten:
Board: Gigabyte 7n400 Pro2(das steht auf dem Board)
Eine Revisionsnummer habe ich auf dem Board nicht gefunden.es gibt hier Rev0 +Rev1+ Rev2 laut Hersteller.Auf dem Board steht nur 7N400 Pro2.
Mein Flashprogramm sagt mir: ich habe Rev 2!
Ich hatte versucht mit uniflash umzuflashen, aber das bleibt beim Programmaufruf in der Startumgebung mit Fehlermeldung (Bios ID ERROR kommt bei Awdflash)hängen.Der Main und der Backup Biosbaustein ist verlötet mit dem Board!
Was gibt es für Alternativen um ein anderes Bios zu flashen?Oder wie kann ich das Bios des Sata Controllers updaten?Oder kann ich die Platte nur als Backup mit diesem Board nutzen?
Wäre dankbar für einen Vorschlag!
Sata-Platte fehlt bei Bioserkennung
11.Feb 2006 14:58
k0841617 antwortet:
:wacko: Also ,Ich konnte eben Die Boardrevision 1.0 auf dem Board erkennen.Diese war nur in 2mm großen Buchstaben am Rand aufgedruckt.Wie bekomme ich also das Bios der Rev.1 auf dieses Board geflasht ohne es einschicken zu müssen?
Sata-Platte fehlt bei Bioserkennung
11.Feb 2006 15:46
biosflash antwortet:
Wenn man das Flashprogramm (unter DOS!) mit Parameter "/?" aufruft (also z.b.: flash.exe /?) dann findet man in der dortigen Hilfe evtl. einen weiteren Optionsparameter mit dem man auch "Bios-Downgrades" (von 2.0 -> 1.0) erzwingen bzw. eine Versionsüberprüfung ignorieren kann.
"...uniflash umzuflashen, aber das bleibt beim Programmaufruf in der Startumgebung..." Welche Startumgebung? Doch nicht etwa unter Windows? Flashen nur mit richtiger DOS-Bootdiskette/CD !
Sata-Platte fehlt bei Bioserkennung
11.Feb 2006 19:00
k0841617 antwortet:
:mrgreen: Hallo, Ich konnte mein Bios umflashen.Zuerst habe ich die Datei in die von Rev.2 umbenannt.Da aber Awdflash ,egal mit welchen Zusätzen immer wieder -this file does not match with part number- ausgab dachte ich schon das wars.Eine Russische Site hatte das neuste von awdflash.exe zum download und mit dieser .exe hat mein Board jetzt Rev.1 und die Sataplatte läßt sich auch als Bootplatte konfigurieren.
Nichts für Ungut aber wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Bis dann!

zurück zur BIOS-Hilfe...