english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

2x Asus P2B und ich bekomms nicht ans laufen es piept
25.Jan 2006 00:46
binarios schreibt:
salve

hab hier zwei Asus P2b Boards. Beide Rev. 1.10 und beide mit nem Spannungsreglerbaustein (einmal HIP6019BCB; einmal US3007CW), derwelcher Coppermines ermöglicht (weil Core-Spannungen unter 1,8V möglich sind).
soweit, sogut.

hab ich also das Board jeweils vorbereitet, also ein streifen Speicher rein (128MB, garantiert ok), die CPU rein (nen 700Mhz Coppermine PIII; auch ok) und eine Grafikkarte rein (AGP, ok).
jumper auf dezent gesetzt (Multiplikator auf x7 und FSB auf 100 Mhz).
angeschlossen. FP dran. und Powerswitch gedrückt. sollte ja wenigstens anlaufen.
denkste...

es piept: :cry:
und zwar identisch bei beiden Boards!! :crazy:
(1) einmal lang, zweimal kurz (normale Tonhöhe)
(2) danach unterbrochen kurz (permanent), aber höherer Ton

was ist das?!?
hab im "bioskompendium" folgendes unter Award-Beepcodes gefunden
(1): Videoproblem, Grafikkarte defekt oder sitzt nicht richtig; gegebenenfalls austauschen
(2) (wobei da nicht von höherer Tonhöhe die Rede ist): Problem mit der Stromversorgung des Motherboards

Video kanns nicht sein. Grafikkarte ist definitiv okay. andere (ältere PCI) ausprobiert, keine Änderung.
Stromversorgung ist ebenso ansonsten fehlerfrei, das sonst benutze Board läuft einwandfrei.

das ganze müsste doch wenigstens anlaufen? auch wenn das bios noch nicht passend ist?
bei mir kommen nur die beep-codes, der Monitor bleibt dunkel.
hab alle möglichkeiten durch (auch ohne Laufwerk). fällt nix mehr ein.

jemand ne idee?

thx,
bina
2x Asus P2B und ich bekomms nicht ans laufen es piept
25.Jan 2006 07:08
biosflash antwortet:
Hallo,

ich hätte entweder das Bios, oder die Spannungsregler in Verdacht. Wie siehts denn mit "normalen" CPUs aus? Ändert sich dann was am Piepton? Stimmt der Multiplikator überhaupt in Verbindung mit dem Regler? Und liefen die Boards überhaupt jemals bei dir?
2x Asus P2B und ich bekomms nicht ans laufen es piept
26.Jan 2006 18:06
binarios antwortet:
hmm.
bios oder spannungsregler? wie finde ich da was raus?

+ wieso dann diese piepstöne (wie beschrieben), dachte det wär festgelegt?
nen anderen Prozessor (PII oder III) hab ich leider nicht. mal schauen, ob ich mir einen zu Testzwecken leihen kann.

mutliplikator war auf 7x gesetzt, wie halt für nen 700er Coppermine sinnvoll (bei 100 Mhz FSB). da beide Spannungsregler < 1,8V Core können (also auch die benötigten 1,65 V), sollte das eigentlich gehen? oder hab ich was falsch eingestellt?
eins der boards funzte mal einwandfrei auch mit nem coppermine. weiss aber nicht mehr, wie die einstellungen genau waren... (+ evtl. wurde auch das bios mal getauscht)

gruss,
bin.

zurück zur BIOS-Hilfe...