english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

bios update für gericom 1st supersonic pci e
05.Apr 2010 23:19
neuling schreibt:
bei meinem laptop hat sich leider die grafikkarte verabschiedet. Lt. Gericom kann ich bei meinem 1st suso pci e eine nvidia GeForce Go 6600 verwenden, da diese anscheinend vom bios erkannt wird. Habe mir nun eine solche Grafikkarte besorgt und sie eingebaut - leider blieb der Bildschirm dunkel. Habe die alte Karte mit deinstalliertem Treiber wieder eingebaut und kann so zumindest eingeschränkt arbeiten.
Dann denke ich, dass mit einem bios-update die neue Karte erkannt werden müßte. Die bios-Datei (IMA-Format) habe ich von der Gericom-HP heruntergeladen und wie in diesem Forum beschrieben mittels Nero 9 eine boot-CD mit nur dieser Datei gebrannt. Leider bekomme ich beim booten nur einen schwarzen Bildschirm mit blinkendem Cursor und kein bios-update-Menü.
Was habe ich falsch gemacht?
Danke für die Hilfe :crazy:
bios update für gericom 1st supersonic pci e
06.Apr 2010 06:42
biosflash antwortet:
IMA = Disketten-Image, und nicht für CD geeignet. Oder irre ich mich?
bios update für gericom 1st supersonic pci e
07.Apr 2010 21:49
neuling antwortet:
danke für den Hinweis - allerdings wurde genau für diesen Dateityp in diesem Forum eine Anleitung von ihrer Seite dazu beschrieben:
http://forum.biosflash.com/viewtopic.php?t=1124
diese stammt allerdings aus 2006
Hat sich dazu was verändert? oder habe ich etwas beim Brennen nicht beachtet? oder benötigt diese Datei doch noch eine zusätzliche?
Danke für das feedback
bios update für gericom 1st supersonic pci e
07.Apr 2010 22:15
biosflash antwortet:
Nein, da hat sich nichts verändert, sondern ich meinte damit eher, dass du dir ein CD-Image (ISO) vom Hersteller besorgen solltest, anstatt ein Diskettenimage (IMA) umständlich auf CD zu brennen. Es geht natürlich beides, aber eine ISO ist fix und fertig, und muss einfach nur gebrannt werden. Weshalb bei dir jetzt nur ein leerer sw. Bildschirm und blinkender Cursor erscheint, weiss ich leider auch nicht. Wenn Gericom keine ISOs anbietet, dann könnte man höchsten die IMA auf einem anderen PC (mit Floppy) auf Diskette installieren und daraus dann die benötigten Dateien auf einen bootfähigen USB-Stick kopieren.
bios update für gericom 1st supersonic pci e
10.Apr 2010 14:35
neuling antwortet:
die Möglichkeit von Gericom eine ISO Datei zu bekommen war nicht möglich - ebenso über einen separaten PC mit Floppy eine Startdiskette zu erstellen geht leider nicht; habe mir dafür ein USB-Floppy-Laufwerk ausleihen können. Allerdings ist die BIOS.update Datei 2.88 MB groß und nur 1.44 MB Disketten auftreibbar. Was allerdings nicht Platz hat.
Habe weiters versucht, über winimage die hinter der KN1BIOS.IMA-Updatedatei liegenden Einzeldateien zu entpacken. Soweit gelungen, allerdings habe ich entdeckt, dass die flash.exe beim schreiben/entpacken eine Fehlermeldung "Fehler beim Schreiben der Datei" abgegeben hat. Mit Doppelklick darauf erhielt ich den Hinweis, dass es sich bei der exe.datei um keine gültige Win32-Anwendung handelt. Möglicherweise ist dies der Grund, warum das bios-Update trotz nach Anleitung erstellter Bootcd nicht startet (schwarzer Bildschirm mit blinkendem Cursor)
Daher benötige ich Hilfe von Insidern für

a) andere Möglichkeit die IMA.datei (2.88 MB) auf 1.44MB Diskette zu bekommen (zB über winimage eine self-extractor.exe erstellen?)
b) flash.exe - obwohl keine Win32-Anwendung - nutzen zu können (Konvertierung möglich oder ist das Anwendungsformat für DOS doch richtig?)
c) Alternative flash.exe zu bekommen (kann ein anderes flash.Programm verwendet werden)
d) Detaillierte Angabe über die einzelnen Parameter (möglicherweise habe ich bei Nero Einstellungen übersehen, die mein Problem verursachen)

Danke für eure Tipps
bios update für gericom 1st supersonic pci e
10.Apr 2010 14:55
biosflash antwortet:
Das ist eine DOS-Datei mit 16-bit, und keine Windows-Datei mit 32-bit.

In der IMA stecken (am besten mit Programm ULTRAISO entpacken) mit hoher Wahrscheinlichkeit 2 Dateien namens BIOS.ROM und FLASH.EXE.
Diese beiden kopierst du, wie es in unserer Boot-CD-Anleitung steht, auf CD.

Desweiteren müsste noch eine AUTOEXEC.BAT in der IMA stecken. In der stehen die Parameter, wie man die FLASH.EXE genau aufruft.

z.B. booten und folgendes eingeben: "flash.exe /C /MODE=3 /DMS:Gericom BIOS.ROM" (ohne Anführungszeichen!)
bios update für gericom 1st supersonic pci e
10.Apr 2010 16:36
neuling antwortet:
Danke für die prompte Hilfe
die Dateien (bios.rom + flash.exe) sind vorhanden
in der autoexec.bat gibt es nur den Gefahrenhinweis + Bestätigung mit F od N
habe die boot cd mit den zwei dateien wieder so vorbereitet - allerdings: caldera boot-menü hat gestartet - flash.exe startete jedoch nicht
Meine Vermutung: die flash.exe aus der kn1bios.ima hat ca. 80 kb - entpacken ist zwar möglich, jedoch weist sie dann 0 kb aus.
Vermutlich funktioniert das entpacken nicht und/oder ich muss noch zusätzliche dateien aus der kn1bios.ima mit dazu packen
Habe ich da was falsch gemacht?
bios update für gericom 1st supersonic pci e
10.Apr 2010 17:24
biosflash antwortet:
1. da muss noch mehr in der AUTOEXEC.BAT stehen !
2. womit entpackt?
bios update für gericom 1st supersonic pci e
10.Apr 2010 19:16
neuling antwortet:
1. ja sorry, da war noch mehr:

REM BIOS Update Abfrage (c) 2004 by Skeesicks


echo off
cls
echo. Sehr geehrter Kunde,
echo. bitte beachten Sie, dass ein BIOS Update grundsaetzlich
echo. auf eigene Gefahr erfolgt und im Falle
echo. eines fehlgeschlagenen Updates keine
echo. Reparatur auf Garantie erfolgen kann.
echo. Falls Sie sich nicht sicher sind,
echo. wenden Sie such bitte an des Support.
echo. Bitte druecken Sie F um zu akzeptieren und N um abzubrechen
echo.
echo.
echo. Dear Customer,
echo. kindly note that a BIOS update is accomplished
echo. at owners risk and a failed update cancels the
echo. warranty
echo. If you are not shure about the update please
echo. contact the support.
echo. Please press F to accept and N to exit
echo.
choice /cFN /n

IF ERRORLEVEL 2 goto EXIT
IF ERRORLEVEL 1 goto FLASH
IF ERRORLEVEL 0 goto EXIT


:FLASH
phlash /C /MODE=3 /DMS:Gericom BIOS.ROM
echo. Bitte Neustarten
echo. Please reboot
GOTO EXIT

:EXIT
EXIT

2. Entpackt habe ich es auf zwei unterschiedlichen Wegen: einmal mit winimage und einmal mit ultraiso. Bei beiden mit dem selben Ergebnis, dass die entpackte Datei 0 kb aufweist.

Alle Bootversuche blieben wieder erfolglos. Einen kleinen Teilerfolg erzielte ich, als ich die modifizierte ima.Datei mit auf die boot cd gebrannt habe. Da startete zumindest caldera-dos. Allerdings hat die Befehlseingabe für das flash-Programm wieder nicht funktioniert

jetzt glaube ich, dass es am entpacken der flash.exe datei liegen muss.
gibt es da besonderes zu beachten?

neben der autoexec.bac (siehe oben), der bios.rom und der flash.exe sind in der kn1bios.ima noch folgende Dateien verpackt:
choice.com, command.com, io.sys, msdos.sys und eine txt.datei
werden zusätzliche dateien auf der bootcd benötigt?
bios update für gericom 1st supersonic pci e
10.Apr 2010 22:08
biosflash antwortet:
k.A. warum das entpacken nicht geht. So mach ich es seit etlichen Jahren.
Wie bereits gesagt nur die beiden Dateien.

zurück zur BIOS-Hilfe...