english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

Laptop schaltet sich aus
31.May 2008 17:14
gulo gulo schreibt:
HI,

ich hoffe, dass ich hier nicht im falschen forum poste, aber ich weiß einfach nicht weiter.

mein Laptop schaltet sich bei der installation von winXp immer von selber wieder ab und das in unregelmäßigen abständen.
Laptop: Acer Aspire 5112WLMI, AMD 64 1.6GHz 512KB Cache, 1 GB DDR2

Die vorgeschichte war, das ich das bios unter XP geflasht habe.
Dann die HD formatiert und wollte Xp wieder aufsetzen, nur schaltet er sich entweder wärend die daten von der CD kopiert werden oder spätestens wenn er von selber neu starten sollte selber ab.

Da ich dachte das es am neuen bios (3.10) liegen könnte, habe ich es wieder auf die älteste version geflasht unter DOS, aber das hatte leider keinen Erfolg.
die momentane (alte) version ist die v1.30a von phoenix

Hab den laptop auch mal ne zeitlang im bios laufen lassen, nach ca.15 min fängt das display an zuflackern und er schaltet sich wieder ab.

Den Arbeitsspeicher, das Netzteil und den akku hab ich auch schon überprüft und langsam gehn mir die ideen aus.

Ich habe auch schon gegoogelt aber nichts passendes gefunden.

Die einzige idee die ich noch habe, das es irgendwelche probleme mit dem bios gibt, das zB. die CPU aus irgeneinem grund überlastet wird und er deshalb abschaltet.
Mir kommt es auch so vor als wäre der laptop etwas heißer als sonst.

Ich hoffe das irgendjemand für mich nen guten tipp hat.

grüße gulo gulo
Laptop schaltet sich aus
31.May 2008 19:28
biosflash antwortet:
Hallo,
Mir kommt es auch so vor als wäre der laptop etwas heißer als sonst.Naja, könnte auch am Wetter liegen - jedenfalls haben wir hier im Norden knapp 30Grad. Läuft der CPU-Lüfter? Wird im Bios die Temperatur angezeigt? Wie heiss ist es beim Absturz?
Laptop schaltet sich aus
31.May 2008 20:38
gulo gulo antwortet:
danke für die antwort.
ja der lüfter läuft, hab ihn auch von staub befreit.
Im bios wird leider keine temperatur angezeigt.
Die rückseie des laptops wird schon ziemlich heiß, man kann grad noch so mit der hand hinlangen.

gruß gulo gulo
Laptop schaltet sich aus
31.May 2008 23:13
biosflash antwortet:
Hast du nach dem Bios-Update auch das CMOS gelöscht (siehe unsere FAQs) und dann im Bios-Setup die "Default Settings" geladen?
Laptop schaltet sich aus
01.Jun 2008 11:34
gulo gulo antwortet:
ok hab das CMOS gelöscht. Aber leider ohne erfolg, der laptop schaltet sich immer nochvon selber ab.
Ich hab danach mal an die hitzeableitbleche vom prozessor gelangt und die sind so heiß das man fast nicht hinlangen kann.

Ich hoffe ihr habt noch ein paar gute tipps für mich



gruß gulo gulo
Laptop schaltet sich aus
01.Jun 2008 15:52
biosflash antwortet:
Wird die CPU und der CPU-Takt (1.6GHz) im Bios korrekt erkannt?
Laptop schaltet sich aus
01.Jun 2008 17:51
gulo gulo antwortet:
Ja die CPU und der CPU-Takt wird korrekt erkannt.
Laptop schaltet sich aus
02.Jun 2008 06:25
biosflash antwortet:
Tja, ist schwer zu sagen wo der Fehler liegt da er sporadisch auftritt. Es könnte z.b., da ein Bios-Update durchgeführt wurde, an einen defekten Bios-Chip liegen. Alles andere hast du ja schon getestet.

P.S. hast du die Festplatte auch getestet bzw. mal ohne probiert?
Laptop schaltet sich aus
02.Jun 2008 13:52
gulo gulo antwortet:
Ohne festplatte hab ich es noch nicht probiert.
Aber ich habe ausgeschlossen das es was mit der HDD zutun hat, da wenn die festplatte ne macke hat, bekommt man ja normalerweise eine fehlermeldung und soviel ich weiß dürfte sich der laptop ja nicht einfach abschalten wenn ich nur im bios läuft und es ein problem mit der HDD geben würde. Da hat man ja noch keinen direkten zugriff auf die platte.
Oder liege ich da falsch in meiner annahme?

Wieviel würde mich denn ein neuer bios chip kosten?

gruß gulo gulo
Laptop schaltet sich aus
02.Jun 2008 15:20
biosflash antwortet:
Es muss ja kein Lese/Schreibfehler der HDD sein, sondern ein Fehler der Laufwerkselektronik. Ich vermute trotzdem eher dass es am Bios/Chip liegt, denn der Feher kam schliesslich nach dem Update. Chip 10,- + Versand.

zurück zur BIOS-Hilfe...