english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

A7N8X Rev 2 0 BIOS Probleme
17.Apr 2006 12:28
Doppeljott schreibt:
Hallo an alle!

Ich hab n großes Problem mit meinem PC. Ich wollte ein BIOS-Update machen, weil ich bescheuert bin :crazy:

Erstmal die facts:
Hab n Asus A7N8X Deluxe Rev. 2.0 Motherboard, Win XP auch, der rest ist meiner Meinung nach egal.
Beim Starten des PCs VOR dem GAU kam immer son schöner Screen, der mich darauf hinwies, dass ich mit + ins flash utility komme. Das hat aber nie funktioniert, war mir aber eigentlich auch egal, denn der PC lief ja.
Ich wollte also das BIOS updaten, hab mich leider nur ein wenig schlau gemacht übers flashen und dachte, so ultraschwer kann das doch nicht sein :wacko:
Hhmmm, jetzt weiß ich das es anders ist. Ich wollte also das BIOS in MS-DOS updaten. Hab also ne Startdiskette erstellt und im MS-DOS (nicht im DOS-Modus unter Win XP) dann eigentlich genau nach Anleitung das BIOS upgedated. Das hat auch funktioniert, aber bei der Erstellung einer Kopie des alten BIOS hat sich der PC aufgehangen. Da ich, wie ich vorhin schon erwähne, mich nicht genau genug informiert hatte, hab ich den PC reseted (Super, oder?) und von da an ging erstmal nix mehr.

Wenn ich jetzt den PC starte, kommt ne Meldung, dass AWDFLASH nicht gestartet werden kann und ich ne Diskette einlegen soll. Ich habs gestern abend mit ner Version von awdflash probiert (Ich glaub die hieß memory writer version 7.76), da hat das Programm automatisch die BIOS-Datei auf der Diskette genommen, ohne das ich was eingeben konnte. Dann kam aber der Fehler, der auch anderswo in diesem Forum schon beschrieben wurde: The program file's BIOS-lock string does not match with your system!

Gut, hab dann andere Versionen des BIOS probiert. Die erste war die 1008, die anderen 1007 und 1006 in beiden Versionen (für PCB 2.0 und PCB 1.4-1.6). Hat mit dem awdflash memory writer aber nicht funktioniert, bei einigen Versionen kam auch: Unknown flash type!

Heute morgen hab ich dann n awdflash tool von asus.com runtergldaen und es damit probiert. Da konnte ich dann die gewünschte Datei sogar selbst eingeben. Wenn ich dann auf gedrückt hab, hat das Diskettenlaufwerk kurz angefangen zu arbeiten aber dann sofort wieder aufgehört und es tat sich gar nichts mehr. Hab es einmal fü 10 Minuten angelassen, hat sich aber nix verändert und der PC hat auch nicht gearbeitet. So, das ist mein derzeitiger Standpunkt.

Kann mir da jemand helfen? Vorzugsweise biosflash, der löst ja irgendwie alle Probleme :mrgreen:
Gibt es andere Möglichkeiten als die Neuprogrammierung des BIOS-Bausteins oder ein Neukauf?

Falls ihr noch Fragen habt oder das nicht verständlich genug war, versuch ichs nochmal anders auszudrücken.

Übrigens hab ich zwar ne alte BIOS Datei auf der Diskette, die ich als allererste benutzt hab, aber die hat 0 kb :cry:

Gruß Doppeljott
A7N8X Rev 2 0 BIOS Probleme
17.Apr 2006 14:32
biosflash antwortet:
Übrigens hab ich zwar ne alte BIOS Datei auf der Diskette, die ich als allererste benutzt hab, aber die hat 0 kbHast du die denn auf den Bios-Chip geflasht, ohne das awdflash gemeckert hat?
Gibt es andere Möglichkeiten als die Neuprogrammierung des BIOS-Bausteins oder ein Neukauf?Ich denke nicht, da auf dem Bios-Chip jetzt wohl völlig falsche Daten drauf sind. Und wenn du z.b. eine PCB 1.4-1.6-Version genommen hast, dann kann es auch nicht mehr funktionieren.
A7N8X Rev 2 0 BIOS Probleme
17.Apr 2006 17:06
Doppeljott antwortet:
Hhmm, hab mich zum schluss wohl ein wenig missverständlich ausgedrückt. Die alte 0 kb BIOS Datei ist von dem abgebrochenen BIOS-Update, als ich dachte mein Rechner sei abgeschmiert und ich reset gedrückt hab.
Als allererste BIOS Datei hab ich die Version 1008, die für Rev 2.0 und höher bei ASUS angegeben ist, benutzt. Theoretisch müsste doch die wenigstens auf dem Rechner vorhanden sein oder nicht?

Also, ne alte BIOS-Datei hab ich nicht, ist die eigentlich für jeden Rechner unterschiedlich oder warum kann ich z.B. nicht von irgend jemand anderem, der das gleiche Mainboard hat die Datei nehmen und die neu aufspielen?

Wenn alles nichts hilft, wie lange dauert eine Reprogrammierung mit so nem Programmiergerät oder geht das dann auch nicht mehr?

Fragen über Fragen... :lala:

Gruß JJ
A7N8X Rev 2 0 BIOS Probleme
17.Apr 2006 18:40
biosflash antwortet:
Als allererste BIOS Datei hab ich die Version 1008, die für Rev 2.0 und höher bei ASUS angegeben ist, benutzt. Theoretisch müsste doch die wenigstens auf dem Rechner vorhanden sein oder nicht? Nein. Nicht die allererste, sondern natürlich die letzte geflashte Biosversion befindet sich auf dem Chip ;)
...ist die eigentlich für jeden Rechner unterschiedlich oder warum kann ich z.B. nicht von irgend jemand anderem, der das gleiche Mainboard hat die Datei nehmen und die neu aufspielen? Klar kannst du das. Vorausgesetzt der Jemand hat ebenfalls ein Asus A7N8X Deluxe Rev. 2.0 Motherboard. Nur wozu? Das gibts als Download auch auf der ASUS-Webseite.
Wenn alles nichts hilft, wie lange dauert eine Reprogrammierung mit so nem Programmiergerät oder geht das dann auch nicht mehr?Das geht natürlich auch, vorausgesetzt der Bios-Chip ist nicht defekt. Ansonsten müsste ein neuer B. her. Dauer? Je nachdem wie schnell du alles zuschickst, bzw. bezahlst (siehe www.biosflash.de).

Hast du eigentlich mal versucht das CMOS zu löschen? Unbedingt noch versuchen! (siehe BIOS-FAQs)
A7N8X Rev 2 0 BIOS Probleme
17.Apr 2006 19:01
Doppeljott antwortet:
Jo, hab ich gemacht. Allerdings hab ich vorher im Handbuch gelesen, was man wo Jumpern soll, hab die Batterie rausgenommen und alles so gemacht, wie es sein sollte, aber ich hab danach in nem Forum gelesen, dass es eine kurze Zeit so belassen werden soll. Ich habs für ca. 10 Sekunden gemacht, die haben aber von fünf Minuten bis zu ner halben Stunde gesprochen, was ich erst im Nachhinein gelesen hab. Wie lange soll ich denn den Jumper auf die andere Position setzen und wie geht das überhaupt, dass etwas überbrückt wird, aber doch gar kein Strom fließen kann, da ja Batterie und Netzkabel nicht drin bzw. dran sind?

Wenn das bis morgen nicht funzt, werd ich mich nach nem neuen Chip umsehen. hat ja wahrscheinlich dann keinen Zweck mehr.

Gruß JJ
A7N8X Rev 2 0 BIOS Probleme
17.Apr 2006 21:53
biosflash antwortet:
10-15 Sekunden sollten reichen.
Technisch: ein Stützkondensator, wie im CMOS vorhanden, kann Energie speichern und auch wieder abgeben.
A7N8X Rev 2 0 BIOS Probleme
18.Apr 2006 12:04
Doppeljott antwortet:
Hi biosflash!

Hab jetzt nen neuen Chip bestellt, das Löschen des CMOS hat nix gebracht. Ich hoffe jetzt nur, dass ich auch die richtige Datei angegeben habe. Im Handbuch konnte ich keine genauen Aussagen über PCB Versionen finden. Ich gehe aber davon aus, dass ich die Version PCB 2.0 habe, denn auf dem Mainboard steht Rev 2.0 und bei ASUS steht PCB revision 2.0, also denke ich, das ist gleichzusetzen, oder?

Gruß JJ
A7N8X Rev 2 0 BIOS Probleme
18.Apr 2006 12:24
biosflash antwortet:
Ja, PCB = Rev = Ver
A7N8X Rev 2 0 BIOS Probleme
20.Apr 2006 17:24
Doppeljott antwortet:
Hi biosflash!
Hab heute morgen den neu bestellten BIOS-Chip bekommen, direkt eingebaut und alles hat funktioniert. Nachdem ich dann die BIOS-Einstellungen geändert hab, um unter Windows auch wieder die volle Hertzzahl meines Prozessors zu sehen und benutzen zu können, war (fast) alles wunderbar.
Ich lese jetzt wieder die Meldung am Start: Verifying DMI-Pool Data....
Das war beim ersten Start nicht zu lesen, womit hängt das zusammen bzw. welche Einstellung im BIOS macht das wieder rückgängig? Ich hab in nem anderen Forum gelesen, dass das die "schlimmste" Fehlermeldung sein soll, die man haben kann. Allerdings hat mein PC vorm GAU diese Meldung auch schon ausgespuckt.

Grüße JJ
A7N8X Rev 2 0 BIOS Probleme
20.Apr 2006 19:37
biosflash antwortet:
Hi, schau mal hier: Building DMI Pool / Verifying DMI Pool Data. Vllt. hilft's weiter ;)

zurück zur BIOS-Hilfe...