english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

Grafikkartenbios
03.Mar 2004 18:59
micc schreibt:
Hi,
hat jemand ne Ahnung, ob und wie ich ins Graka-Bios reinkomme?? Sowie beim mainboard auch.Da gibt es doch bestimmt ne Taste beim hochbooten, wie z.b. Entf
Grafikkartenbios
03.Mar 2004 19:14
biosflash antwortet:
Schön wär's! :giggle:

Im Ernst, so was gibt es nicht, bzw. ist mir nicht bekannt. Dafür sind i.d.R. die Grafikkartentreiber, und deren Einstellmöglichkeiten über die Anzeigeneigenschaften, zuständig. Ansonsten gibt es dafür Overclockingtools, wie z.B. Powerstrip, um daran rumzupfuschen.

Powerstrip kennt alle aktuellen Grafikkarten wie z.B. Kyro-II-Prozessoren von Videologic, Geforce 3 und GeForce4 von NVIDIA, ATI Radeon, SiS Xabre und viele mehr. Zudem werden aber auch viele der älteren Grafikchips von dem Übertaktungstool unterstützt. Das Programm ist Shareware für Windows 95/98, Windows Millenium, Windows NT, Windows 2000 und ab Version 3.x wird auch Windows XP unterstützt.

Entscheidend ist die Wahl des richtigen Treibers
denn der Standard-Windowstreiber dürfte wesentlich schlechter sein, als der des GraKa-Herstellers. Der Detonator gilt als Referenztreiber für alle Nvidia Karten. Für Geforce2 und Geforce3 Karten empfiehlt sich der 45.23. Für Geforce4 der 44.03 und für die Geforce FX der 52.16.

Versteckte Treibermenüs
Mit dem Detonatortreiber findet man für Nvidia-Karten ein Werkzeug zum Übertakten des Chip- und Speichertakts. Über den Detonatorunlock (Registryeintrag Coolbits) lassen sich versteckte Menüs freischalten. Coolbits schaltet u.a. die Registerkarte AGP-Einstellungen und die Overclocking Funktion frei. Weiterhin lässt sich nun die vertikale Synchronisation (Vsync) auch bei Direct3D-Anwendungen ein- und abschalten.

Coolbits
Für die Taktfrequenzeinstellung Coolbits ist ein Registry-Eintrag verantwortlich:
Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE \ Software \ NVIDIA Corporation \ Global \ NVTWEAK als DWORD-Wert nachträglich mit dem Wert 3 abgelegt wird. Für die Aktivierung ist ein Rechner-Neustart erforderlich.

cu biosflash
Grafikkartenbios
03.Mar 2004 21:48
micc antwortet:
ok danke mal.
ich hatte diesen Artikel über meine Karte gelesen:
http://www.msi-computer.de/dienste/features/dot/index.php
daher die Idee. In meinem normalen Bios find ich die Option nicht.
Im Moment habe ich meine Graka mit Powerstrip übertaktet. Im Nividiamenue wurden die Daten nach einem Neustart nicht übernommen.
Die Sache mit dem reg-Eintrag war mir auch bekannt.
Grafikkartenbios
03.Mar 2004 21:58
biosflash antwortet:
...In meinem normalen Bios find ich die Option nicht... Hast du denn überhaupt das Mainboard MSI 865PE Neo?
Wenn nicht, dann brauchst du dich auch nicht wundern, dass die Option bei dir fehlt :lala:

MSI-Zitat:
Dynamic Overclocking Technology ist in einfachen Worten eine automatische Übertaktungsfunktion, die in der neu entwickelten CoreCell™-Technologie von MSI™ enthalten ist.

cu biosflash
Grafikkartenbios
03.Mar 2004 22:33
micc antwortet:
no, das board nicht, aber die Graka. Ich dachte sowas gibt es, das man ins Bios kann, aber anscheinend nicht. Die Funktionen von d.o.t. habe ich ja per MSI Menue, die funktionieren auch, nur ich wollte es mal im Bios anschauen.
Ist dann wohl nicht möglich.

zurück zur BIOS-Hilfe...