english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

BIOS zerstört
21.Dec 2003 15:34
Olli schreibt:
Hallo zusammen,

habe das Asus A7N8X Deluxe Board, bei welchem man das BIOS mit der 'Built-in Award Bios Flash Utility' updaten kann (Alt+F2 im Post Screen drücken).
Ich war letztens etwas neugierig und wollte in das Programm einmal reinschauen, habe Alt F2 gedrückt, normalerweise kann man das Flashprogramm ja vor dem Flashen wieder verlassen.
Bei mir kam nach dem drücken von Alt+F2 lediglich die Meldung "Decompress "awdflash.exe" from BIOS, please wait", allerdings geschah danach nichts mehr, so dass ich nach einer circa halben bis Stunde Wartezeit resettet habe.
Dachte mir, da das BIOS ja nicht im Flash Vorgang war, konnte ich dies noch gefahrlos tun, allerdings bootet der PC nun nicht mehr.
Ich komme noch bis zum Post Screen, dort bleibt er aber nach dem Absuchen des Disk Laufwerks hängen.
Mit entf komme ich nicht ins BIOS (macht gar nichts) lediglich Alt+F2 funktioniert, woraufhin ich die Geräte am IDE Strang korrekt angezeigt bekomme und wieder oben genannte Meldung ("Decompress...") erscheint, aber eben wieder nichts geschieht.

Auch ein reset des CMOS hat nichts gebracht, zwar zeigt der Post Screen nun als CPU einen 1100Mhz Athlon an (anstatt vor dem reset einen xp 1700+), was mich darauf schließen lässt, dass das CMOS resettet wurde, nur sonst läuft weiterhin nichts.
Der Arbeitsspeicher wird korrekt angezeigt.

Nun ist natürlich meine Hauptsorge, wie ich das System wieder ans laufen bekomme, weiß nämlich nicht, ob ich das BIOS zerstört habe und was ich tun kann um es wieder ans laufen zu bekommen.

Natürlich interresiert mich auch, wiso der PC nichts mehr gemacht hat, nach Alt+F2, habe ich zu kurz gewartet? Oder etwas vergessen?

Wäre für jede Hilfe und Erklärung sehr Dankbar!

Viele Grüße,

Olli
BIOS zerstört
21.Dec 2003 15:48
biosflash antwortet:
Es liegt wahrscheinlich an dem mittlerweile häufig bekannten Problem, das ASUS beim A7N8X-Deluxe
einen fehlerhaften BIOS-Baustein verbaut hat. Dieser ist ein PMC pm49FL004T (PLCC-32),
der am besten durch einen baugleichen SST-Baustein ersetzt werden sollte.

cu biosflash
BIOS zerstört
21.Dec 2003 15:52
bizepsandi antwortet:
hab das selbe board allerdings ohne deluxe...wenn ich mal flashen muss..nehm ich nen extra programm..nicht das vom board..
BIOS zerstört
21.Dec 2003 22:54
Anonymous antwortet:
Es liegt wahrscheinlich an dem mittlerweile häufig bekannten Problem, das ASUS beim A7N8X-Deluxe
einen fehlerhaften BIOS-Baustein verbaut hat. Dieser ist ein PMC pm49FL004T (PLCC-32),
der am besten durch einen baugleichen SST-Baustein ersetzt werden sollte.

cu biosflash Vielen Dank ersteinmal für die Antworten!

Was würde ein SST Baustein kosten? wäre die Montage schwer?

Viele Grüße,
Olli
BIOS zerstört
22.Dec 2003 08:29
biosflash antwortet:
Es liegt wahrscheinlich an dem mittlerweile häufig bekannten Problem, das ASUS beim A7N8X-Deluxe
einen fehlerhaften BIOS-Baustein verbaut hat. Dieser ist ein PMC pm49FL004T (PLCC-32),
der am besten durch einen baugleichen SST-Baustein ersetzt werden sollte.

cu biosflash Was würde ein SST Baustein kosten? wäre die Montage schwer? Die Demontage ist etwas knifflig, denn du musst den Chip ja irgendwie aus dem zerbrechlichen Sockel herauskriegen.
Entweder mit 2 Büroklammern, 2mm am Ende abwinkeln, oder mit einer richtigen PLCC-Zange, die es ebenfalls bei uns zu erwerben gibt.

Kosten:
neuer Baustein: ab 15,-Euro (inkl. Programmierung + Versand)
PLCC-Zange: 7,50 Euro

Bestellung: www.biosflash.com/inc/wk/order.php

cu biosflash

zurück zur BIOS-Hilfe...