english
BIOS Hilfe - Fragen und Antworten
zurück zur BIOS-Hilfe...

Touchpad deaktivieren
11.Jun 2009 16:20
Dublinfan schreibt:
Guten Tag,

ich hoffe, ich bin im richtigen thread...

Ich habe einen sehr alten Laptop von IBM und ein
Problem mit der Maus. D.h. der Laptop besitzt noch
einen Trapckpoint, so einen "Knubbel" mitten in der
Tastatur. Dieser scheint jedoch defekt zu sein.
Der Mauszeiger schwirrt immer am oberen Bildrand
herum.

Ich habe schon versucht, den Trackpoint aus der
Tastatur zu entfernen, aber das ging nicht.

Im Gerätemanager konnte ich nichts finden,
um die Maus zu deaktivieren, denn ich möchte gerne
eine externe USB maus anschließen, was ich schon
getan habe, aber bei dieser geht der Zeiger auch nach
oben. Es scheint, als ob der Knubbel die Externe Maus
behindert.

Man hat mir nun geraten, die "Knubbelmaus" im
bios zu deaktivieren.
Eigentlich trau ich mich da überhaupt nicht ran. Aber
vielleicht kann man mir ja irgendwie einen Tipp geben,
wie ich das bewerkstelligen könnte.
Vielleicht bringt es ja auch gar nichts, weil ich von
anderen schon gehört habe, dass selbst nach dem
Deaktivieren das Problem nicht behoben war.

Wie denkt Ihr darüber?

Vielen Dank für Eure Anregungen.

Danke !

Susan
Touchpad deaktivieren
11.Jun 2009 17:38
biosflash antwortet:
Hallo,

im BIOS-Setup kann man i.d.R. Touchpad/Joystick nicht deaktivieren.

Oft kann man aber in der Treibersoftware dies abschalten. Bei meinem Notebook wird (unter Windows XP/Vista) rechts unten in der Taskleiste ein Icon angezeigt namens "Synaptics Zeigegerät". Dort kann ich das Teil deaktivieren. Ansonsten mal unter "Start / Einstellungen / Systemsteuerung / Maus" nachschauen, ob dort neben der Maus auch das Zeigegerät zu finden ist..

zurück zur BIOS-Hilfe...