Samstag, 03. Dezember 2016

BIOS-Update Anleitung

Schritt für Schritt zum erfolgreichen BIOS-Update

english

BIOS-Update Anleitung: Schritt-für-Schritt zum BIOS-Update


Never touch a running system!

Diese goldene Regel hat Ihren Grund und besagt schlicht und einfach:
Finger weg von einem BIOS-Update wenn das System problemlos läuft!

Nur wenn der PC streikt, oder neu eingebaute Hardware wie CPU, RAM, Festplatte, etc. nicht erkannt wird, dann sollte ein BIOS-Update in Betracht kommen. Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung wie es geht und was dabei alles zu beachten ist.

 

Lesen Sie weiter...

 1. Vorbereitung - Eine sichere Umgebung schaffen
 2. Update-Methode wählen - DOS, Windows oder per Boardmittel?
 3. BIOS-Update starten - Programmierung des BIOS-Chips
 4. BIOS-Update fehlgeschlagen? - Erste Hilfe

 

Wichtiger Hinweis: diese Anleitung beschreibt, wie man im Allgemeinen ein BIOS-Update beim AMI-BIOS bzw. AWARD-BIOS und PHOENIX-BIOS durchführen kann. Ich übernehme daher keine Haftung für etwaige Schäden, oder für die Eignung dieser Anleitung, dass es auch auf Ihrem PC so funktioniert!

User-Kommentare: BIOS-Update Anleitung
Michael Holetzek 6.Nov.2016 16:07

Stimmt, kein Wunder, dass das Update nicht klappt, wenn man versucht, nur die Chipsatztreiber nimmt, ich Idiot. Dank der rom läuft CPU nun wieder. Vielen Dank für die Hilfe - auch wenn kein Bios-Chip notwendig war. Werde den Support hier weiterempfehlen.

biosflash 6.Nov.2016 14:41

@Michael Holetzek
Doch, in der ZIP-Datei steckt eine ROM.

Michael Holetzek 6.Nov.2016 13:05

Die Dateien von dort liegen leider nicht als rom-Endung vor - Bedingung oder kann man umbenennen? Inzwischen vermute ich, dass das MoBo inkompatibel ist, angeblich CPU mit 125W nicht unterstützt. Aber baugleiches ECS nForce E911-A auch nicht, aber dort lief der 965-CPU problemlos. Aber das gehört ins Forum, nicht hier hin.

biosflash 5.Nov.2016 22:46

@Michael Holetzek
Hier gibt es die akt. Bios-Version vom 12.Nov.2009

Michael Holetzek 5.Nov.2016 19:50

Hallo, habe einen defektes Mainboard und eine defekte CPU getauscht - nun besteht das Problem, dass die CPU noch nicht mit der korrekten Taktung erkannt wird. Fehlermeldungen unter Hardware-Manager, cpu-z etc.: unknown processor - 800 MHz statt 3,4 GHz. Also ein AMI-Bios-Update nötig lt. einem zu alten Treiber. Chipsatz-Treiber vom Hersteller des MBs brachten leider nichts, auch das Win-Update besorgte sich nur Treiber drumrum. Bios: AMI Version 080015 MB: ECS GF8100VM-M3 V1.0 CPU: Phenom II X4 BE 965 OS: Win7 64bit HP SP1 Wie komme ich an den letzten und alten Treiber von AMI? Danke!...

Bruno Ebel 28.May.2016 18:57

Hallo Bio Flash Service Ich habe vor einiger zeit ein gebrauchten PC von Asus mit dem Mainboard M2N Sli mit Installierten windows 7 danach habe ich ein Ubgrade auf Windows 10 gemacht das lief anfang ganz gut ohne Probleme aber nach einigerzeit startet windows nur noch im abgesicherten Modus und jetzt nicht einmal das Bios startet der bildschirm bleibt dunkel, habe schon ein Bios reset gemacht was haber auch nicht hilft weis jetzt nicht mehr weiter Gruß Bruno

Holger Flatau 16.May.2015 11:53

Heute den Chip für mein Board bekommen.....eingebaut und.....JAAAAA der PC läuft wieder ! Ein herzliches Dankeschön an Biosflash !!!!! Alles super gelaufen,gerne wieder. Sehr empfehlenswert !

René Cholewa 12.Nov.2013 08:06

Vielen Dank für die Hilfe nochma hat alles wunderbar nach der Anleitung geklappt. Und mein PC fährt wie gewünscht wieder in normaler Zeit hoch :)

Renè Cholewa 7.Nov.2013 12:56

Danke wird nach Feierabend ausprobiert :) eh die einzige Möglichkeit da PB kein Bios Update unter ältere Geräte im Angebot hat :(

biosflash 7.Nov.2013 11:19

@René Cholewa
Hier schreibt einer, dass er es geschafft hat. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es ein abgespecktes OEM-Mainboard ist, oder wirklich das Original von ASUS.

>>|
 
 
KOMMENTAR
(unsichtbar)
Captcha
 (3 Zeichen)


 

+++    27. März 2015 - neue Version 9.2 von PixelRuler - das Bildschirmlineal erschienen!    +++
www.pixelruler.de