deutsch   english
BIOS Flash Service • BIOS Recovery • BIOS Repair
BIOS-Chips • Verkauf • Programmierung • BIOS-Tools & Zubehör

Feedback

Alles Perfekt,habe den Chip schon nach 3 Werktagen zurückbekommen. Alles funktioniert wieder.... Lukas Gottschald


mcp

Freitag, 25. April 2014

BIOS Pieptöne

Bios-Fehler-Pieptöne und ihre Bedeutung


Fehlerdiagnose durch BIOS-Pieptöne

Wenn der PC beim Booten hängen bleibt, lassen sich anhand der ausgegebenen Pieptöne (Speaker muss natürlich angeschlossen sein), Rückschlüsse auf die Fehlerquelle (Hardware) machen:
AMI
AWARD
IBM
PHOENIX
MR-BIOS

Fehlerbestimmung bei unbekannten Pieptönen

Wenn die Pieptöne in untenstehender Liste nicht aufgeführt sind, dann hilft folgende Methode um die Fehlerquelle auf einem PC-Mainboard einzugrenzen:

  1. RAM-Speicher, Grafikkarte, andere Steckkarten, und Laufwerkskabel vom Mainboard entfernen.
    Nur CPU + Lüfter + Stromkabel verbleiben auf dem Mainboard.
  2. PC einschalten, und auf die Pieptöne achten:
    • keine Pieptöne => Netzteil, CPU, Mainboard oder BIOS höchstwahrscheinlich defekt.
    • es kommen Pieptöne => Pieptöne merken und nächster Schritt.
  3. PC ausschalten, und RAM-Speicher einbauen.
  4. PC einschalten, und auf die Pieptöne achten:
    • keine Pieptöne => RAM falsch eingebaut.
    • gleiche Pieptöne wie vorher => RAM höchstwahrscheinlich defekt.
    • Pieptöne haben sich geändert => nächster Schritt.
  5. PC ausschalten, und Grafikkarte einbauen.
  6. PC einschalten:
    • es kommen Pieptöne => Grafikkarte höchstwahrscheinlich defekt.
    • kein Bild => Grafikkarte höchstwahrscheinlich defekt.
Testen Sie die defekte Hardware unbedingt noch in einem anderen PC um ganz sicher zu gehen!

 

Einzeltöne bzw. Intervalle Fehler Fehlerbehebung
AMI   (kurze + lange Intervalle)
1x kurz Speicher Refresh Logik auf dem Mainboard ist defekt RAM Module prüfen (korrekter Sitz im Sockel, Bios-Takteinstellungen, passen die Module paarweise zusammen (z.B. bei EDO und FPM)
1x lang alles in Ordnung jetzt liegts alleine an Windows ;-)
1x Dauer Netzteil PC ausschalten, einen Moment warten, wieder einschalten, tritt der Fehler wieder auf, ist ein neues Netzteil nötig
1x lang, 1x kurz Mainboard schwerer Fehler auf dem Mainboard (z.B. falsche Taktrate der CPU)
1x lang, 2x kurz Grafikkarte keine Grafikkarte, Monitoransteuerung defekt oder Video-ROM-Bios-Checksumme falsch
1x lang, 3x kurz Video RAM-DAC defekt, Video-RAM fehlerhaft, Monitorerkennungsprozess fehlerhaft (z.B. Monitorkabel defekt)
2x kurz Parity Error in den ersten 64kB des Speichers POST (Power On Self Test) fehlerhaft, d.h. eine der Hardwaretestroutinen ist fehlerhaft, RAM überprüfen
2x lang, 2x kurz Video Checksummenfehler des Video-BIOS-ROM
3x kurz Fehler in den ersten 64 kB des Speichers korrekten Sitz des RAM überprüfen, Speichertiming überprüfen
3x kurz, 3x lang, 3x kurz Arbeitsspeicher defekt/austauschen
4x kurz Fehler in den ersten 64 kB des Speichers oder Systemtimer 1 funktioniert nicht Batterie/Akku defekt, Speichermodule checken, RAM einstellungen prüfen, neues Mainboard
5x kurz Prozessor Prozessor defekt, unzureichende Kühlung, zu hoch getaktet, manchmal Grafikkartenproblem
6x kurz Bios kann nicht in Protected Mode umschalten defekter Tastaturcontroller -> austauschen, (bei manchen Boards eingelötet -> Pech, neues Board)
7x kurz Prozessor erzeugt Ausnahmeinterrupt Kontaktprobleme der CPU im Sockel, bei Übertaktung: ein bissel zurückschrauben
8x kurz Display Memory Read/Write Error Grafikkarte defekt oder nicht eingebaut, bei Onboard-
Grafik eventuell über Jumper deaktiviert -> aktivieren, manchmal auch übertakteter ISA-Bus
9x kurz ROM-Bios-Checksummenfehler EPROM, EEPROM oder Flash-ROM-Baustein defekt, BIOS defekt oder nicht korrekt upgedated, möglicherweise Fehler in Bios irgendwelcher Karten
10x kurz Fehler im Shutdown Register des CMOS-RAM CMOS kann nicht gelesen/geschrieben werden Haupt-
platine ist defekt und muss getauscht werden, bei gesockeltem Dallas-Chip: austauschen
11x kurz Fehler im externen Cache-Speicher L2 - Cache auf dem Mainboard defekt, bei älteren Boards: gesockelte Module auf korrekten Sitz überprüfen, bei neueren: integriert: -> Pech, neues Board kaufen
Neue BIOS-Chips (inkl. Programmierung) gibts bei mir im Shop
AWARD   (kurze + lange Intervalle)
1x kurz alles in Ordnung jetzt liegts alleine an Windows ;-)
2x kurz Videofehler Wird auf dem Bildschirm angezeigt, entsprechend weiterverfahren.
Dauerton Fehler in der Speisung der Hauptplatine Meistens auch Speicher oder Grafikproblem (evtl. Karte nicht gefunden)
wiederholt kurz Fehler in der Speisung der Hauptplatine  
1x lang RAM-Fehler defekt oder sitzt nicht richtig im Sockel
1x lang, 1x kurz Fehler auf der Hauptplatine  
1x lang, 2x kurz Grafikkarte defekt oder sitzt nicht richtig im Sockel
1x lang, 3x kurz Tastatur defekt / ab BIOS v.4.5 Grafikkartenfehler (?)
3x lang Fehler im Tastatur-Interface (3270)  
IBM   (kurze + lange Töne)
kein Ton   kein Strom, Karte nicht richtig im Sockel oder Kurzschluss
1x kurz alles in Ordnung jetzt liegts es alleine an Windows ;-)
2x kurz POST error weitere Bildschirmmeldungen verfolgen
Dauerton   kein Strom, Karte nicht richtig im Sockel oder Kurzschluss
wiederholt kurz   kein Strom, Karte nicht richtig im Sockel oder Kurzschluss
1x lang, 1x kurz Fehler Mainboardausgang evtl. lose Kabelverbindung/Wackelkontakt
1x lang, 2x kurz Mono/CGA-Videofehler  
1x lang, 3x kurz EGA-Videofehler  
3x lang Tastaturfehler evtl. lose Kabelverbindung/Wackelkontakt
1x lang, kein Bild Videofehler  
Neue BIOS-Chips (inkl. Programmierung) gibts bei mir im Shop
PHOENIX   (kurze, unterbrochene Intervalle)
1x-1x-3x CMOS-Schreib-/Lesefehler. BIOS-Setup ausführen
1x-1x-4x BIOS Checksummenfehler. BIOS austauschen/updaten
1x-2x-1x Systemtimer defekt. Board defekt/austauschen
1x-2x-2x DMA-Controller defekt. Board defekt/austauschen
1x-2x-3x DMA-Controller defekt. Board defekt/austauschen
1x-3x-1x DRAM Refresh fehlerhaft - falsche BIOS-Einstellung oder Mainboard defekt. RAM sitzt evtl. nicht richtig
1x-3x-3x 64 KB Basisspeicher defekt (Speicherchip/Datenleitung). RAM sitzt evtl. nicht richtig
1x-3x-4x 64 KB Basisspeicher defekt (Logikchip-Fehler). RAM sitzt evtl. nicht richtig
1x-4x-1x  64 KB Basisspeicher defekt (Adressleitung). RAM sitzt evtl. nicht richtig
1x-4x-2x  64 KB Basisspeicher defekt (Parity-Logik). RAM sitzt evtl. nicht richtig
2x-?x-?x  64 KB Basisspeicher defekt. RAM sitzt evtl. nicht richtig
3x-1x-1x Master DMA Register defekt. Board defekt/austauschen
3x-1x-2x Slave DMA Register defekt. Board defekt/austauschen
3x-1x-3x Master Interrupt Register defekt. Board defekt/austauschen
3x-1x-4x Slave Interrupt Register defekt. Board defekt/austauschen
3x-2x-4x  Tastatur-Controller defekt. Evtl. auf Board austauschen
3x-3x-4x Grafikkartenfehler. Grafikkarte oder Grafikspeicher defekt/ austauschen
3x-4x-1x Fehler beim Initialisieren der Grafikkarte ( fehlt oder Grafikchip defekt). Austauschen
3x-4x-2x Fehler beim Testen der Bildschirmsteuerung. Evtl. Grafikkarten-Controller defekt, Monitor nicht angeschlossen oder Kabel defekt
4x-2x-1x Timer-Interrupt fehlerhaft. Board defekt/austauschen
4x-2x-2x Shutdown-Funktion fehlerhaft. Board defekt/austauschen
4x-2x-3x Fehler im Gate A20. Board defekt, austauschen
4x-2x-4x Unerwarteter Interrupt im ProtectedMode. Board defekt/ austauschen
4x-3x-1x DRAM-Fehler oberhalb der ersten 64 KB RAM. RAM sitzt evtl. nicht richtig
4x-3x-2x Timer defekt (Timer 2). Board defekt/austauschen
4x-3x-4x Fehler beim Testen der Echtzeituhr. Board defekt/ austauschen
4x-4x-1x Fehler beim Testen der seriellen Schnittstellen evtl. im BIOS ausschalten und Schnittstellenkarte kaufen
4x-4x-2x Fehler beim Testen der parallelen Schnittstellen evtl. im BIOS ausschalten und Schnittstellenkarte kaufen
4x-4x-3x Fehler beim Testen des Coprozessors wenn gesockelt, dann evtl. austauschen
Neue BIOS-Chips (inkl. Programmierung) gibts bei mir im Shop
MR-BIOS   (hohe + tiefe Töne. Nach den 1. beiden Tönen erfolgt eine kurze Pause)
TH-TTT Prüfsummenfehler BIOS muss ausgetauscht bzw. upgedated werden
TH-HTT Fehler des DMA-Seitenregisters Board ist defekt und muss getauscht werden
TH-THT Fehler im Selbsttest des Tastaturcontrollers evtl. Controller defekt, ggf. auf dem Board austauschen
TH-HHT Fehler in der Speicher-Refresh-Logik RAM sitzt evtl. nicht richtig
TH-TTH Fehler im DMA-Kontroller (Master) Mainboard defekt/austauschen
TH-HTH Fehler im DMA-Kontroller (Slave) Mainboard defekt/austauschen
TH-TTTT Fehler in Speicherbank 0 (Mustertest) RAM sitzt evtl. nicht richtig
TH-HTTT Fehler in Speicherbank 0 (Paritätslogik) RAM sitzt evtl. nicht richtig
TH-THTT Fehler in Speicherbank 0 (Paritätsfehler) RAM sitzt evtl. nicht richtig
TH-HHTT Fehler in Speicherbank 0 (Fehler im Datenbus) RAM sitzt evtl. nicht richtig
TH-TTHT Fehler in Speicherbank 0 (Fehler im Adressbus) RAM sitzt evtl. nicht richtig
TH-HTHT Fehler in Speicherbank 0 (Lesefehler) RAM sitzt evtl. nicht richtig
TH-THHT Fehler in Speicherbank 0 (Lese-/Schreibfehler) RAM sitzt evtl. nicht richtig
TH-HHHT Fehler im Interrupt-Controller (Master-8259-Port 21h) Mainboard defekt/austauschen
TH-TTTH Fehler im Interrupt-Controller (Slave-8259-Port A1h) Mainboard defekt/austauschen
TH-HTTH Fehler im Interrupt-Controller (Master-8259-Port 20h) Mainboard defekt/austauschen
TH-THTH Fehler im Interrupt-Controller (Slave-8529-Port A0h) Mainboard defekt/austauschen
TH-HHTH Fehler im Interrupt-Controller (Adressfehler Port 20h/A0h) Mainboard defekt/austauschen
TH-TTHH Fehler im Interrupt-Controller (Master-8259-Port 20h) Mainboard defekt/austauschen
TH-HTHH Fehler im Interrupt-Controller (Slave-8259-Port A0h) Mainboard defekt/austauschen
TH-THHH Fehler im System-Timer (8254, Kanal 0 - IRQ0) Mainboard defekt/austauschen
TH-HHHH Fehler im System-Timer (8254, Kanal 0) Mainboard defekt/austauschen
TH-TTTTH Fehler im System-Timer (8254, Kanal 2 - Lautsprecher) Mainboard defekt/austauschen
TH-HTTTH Fehler im System-Timer (8254, OUT2 - Lautsprecher ermitteln) Mainboard defekt/austauschen
TH-THTTH Fehler beim Lese- und Schreibtest des CMOS-RAM BIOS-Setup ausführen um Fehler zu beheben
TH-HHTTH Fehler in der Echtzeituhr (periodischer Interrupt/IRQ8) Mainboard defekt/austauschen
TH-TTHTH Checksummen-/Speicherfehler der Grafikkarte, Fehler in der Adressleitung der Monochrom-/Farb-Bildschirmkarte Grafikkarte austauschen
TH-HTHTH Fehler im Tastaturkontroller evtl. Controller defekt, auf Board austauschen
TH-THHTH Paritätsfehler des Speichers RAM Module auf korrekten Sitz überprüfen
TH-HHHTH Fehler in einem E/A-Kanal Mainboard defekt/austauschen
TH-TTTHH Testfehler des Gate-A20 wegen 8042-Timeout Mainboard defekt/austauschen
TH-HTTHH Gate-A20 blockiert im ausgeschalteten Status (A20=0) Mainboard defekt/austauschen
TH-THTHH Echtzeituhr wird nicht aktualisiert Mainboard defekt/austauschen

 

 

Hits: 20821400 heute: 4529 (22621) Woche: 87175 (135299) Monat: 506348 (735077) Jahr: 2510408 (6642417)
* Auf das Ausweisen der Mehrwertsteuer wird gemäss §19 UstG verzichtet. Alle Preise in EURO zzgl. Versandkosten.

top